Logo
  Allez les boules im grünen Herzen von Aachen Impressum  
 

Startseite

Verein

Jugend

Ligamannschaften

Grand Prix
d´ Aix-la-Chapelle


Boule macht Schule

Wichtige Boule-Links


Wir bedanken uns bei den Sponsoren:


Kur- und Badegesellschaft Aachen



Spielcasino Aachen



Sparkasse Aachen



PORT Designs


   
+++ Archiv Aktuelles 2013+++


24. Dezember 2013


... mit dem Hinweis auf das Neujahrsturnier am 4. Januar 2014!

13. Dezember 2013


Schon jetzt vormerken: Offenes Neujahrsturnier in der Boulehalle Lichtenbusch

4. Dezember 2013


Wir gratulieren Hanh Nguyen zum Landesmeistertitel 2013
Bei der offenen Hallenmeisterschaft der NRW Jugend am 23.11.2013 in der DŸsseldorfer Boulehalle waren drei Aachener Spielerinnen erfolgreich. Neuer Hallen-Landesmeister bei den Juniors wurde Hanh Nguyen (Boule d'Aix-la-Chapelle) mit den beiden Bayern Michael Schnitzer und Dominique Trouillard durch einen 13:8-Erfolg ueber Kerstin Lisner, Helen Schuldhaus und Andre Skibba. Ebenfalls in der Juniors-Klasse spielte Lara Geuer, die mit zwei Mitspielern aus Baden-Wuerttemberg den sechsten Platz belegte.
Platz drei bei den Cadets holten sich Anna Nguyen (Boule d'Aix-la-Chapelle), Lisa Klapdor und Jonas Fluess aus NRW.

28. November 2013




31. Oktober 2013
Siegerehrung Sommer-Ranglistenturnier
Aufgrund mehrerer Nachfragen benennt Olaf Golzheim die Ehrung "nach Tag und Stund":
Mittwoch, 6. November, um ca. 20:15 (nach der ersten Spielrunde, also zur besten Sendezeit). Dies wurde mit Hein abgesprochen.

17. Oktober 2013


Der letzte Spieltag der Sommerrangliste findet einen würdigen Sieger
Der Dienstag, 15. 10. wurde nochmals zum Härtetest für die, die noch auf die vorderen Plätze vorstoßen oder diese verteidigen wollten. Teilweise regnete es heftig und in der herbstlichen Jahreszeit wird sowieso abends unter Flutlicht gespielt. Um es vorweg zu nehmen: Es gab keine Platzierungsüberraschungen mehr. So durfte der Verantwortliche der Sommerrangliste, Olaf Golzheim, einem - über die ganze Saison betrachtet - verdienten Sieger gratulieren: Hubert Patschorke.
Die "offizielle" Siegerehrung findet später im Trockenen statt. Termin hierfür ist der dritte Spieltag der Hallenrangliste in Lichtenbusch, nämlich Mittwoch, der 6. November.
>>>Boulehalle Lichtenbusch

12. Oktober 2013


Sommerrangliste geht in die spannende Schlussphase.
Zwei Spieler haben noch Chancen auf den ersten Platz

20 Spieltage sind gespielt. Der 21. und letzte Spieltag nächsten Dienstag (15.10.) bringt die Entscheidung über die Schlussplatzierungen. Nachdem sich mit Hubert Patschorke und Cuong Nguyen zwei an der Spitze festgesetzt haben, die auch nicht mehr einzuholen sind und somit den Gesamtsieg unter sich ausmachen, wird der Fight um die nächsten Plätze (3/4/5) sehr spannend werden. Hier hat derzeit G. Wolfsperger die Nase vorne, gefolgt von U. Schneider und O. Golzheim. Das Titelbild zeigt die derzeit ersten vier, die (wie die anderen Plätze von 5-8) nächsten Dienstag nach folgendem Schnema spielen: Erste Runde: Platz 1+4 gegen 2+3; Platz 5+8 gegen 6+7. Zweite Runde: Platz 1+3 gegen 2+4; Platz 5+7 gegen 6+8.

9. Oktober 2013


ABO Plus Schnupperkurs -- Ein tolles Boule-Event für Teilnehmer und Verein
Bereits am Samstag, den 14. September 2013, fanden sich bei überraschend gutem Wetter 42 Boule-Interessierte zu einem Schnupperkurs im Aachener Kurpark ein. Auf Initiative von unserem Boulefreund Roman Sobierajski ist der Aachener Zeitungsverlag mit der Anfrage eines Kursangebots für Ihr ABO Plus Programm auf uns zugekommen. Die Idee eines öffentlichen Schnupperkurses für einen größeren Kreis wissensbegieriger Leser haben wir mit Freude umgesetzt. Sehr gefreut hat uns die große Teilnehmerzahl, besonders wenn man bedenkt dass der Kurs nach 3 Tagen bereits ausgebucht war!
Nach einer kurzen Begrüßung, stilecht mit einem Schluck Pastis, durch Heike Stockem vom Zeitungsverlag und unserem Präsidenten Dirk Bartz ging es auch schon los, schliesslich war eine logistische Meisterleistung zu absolvieren! Während die 1. Gruppe einen Parcours von drei Übungen aus der offiziellen Prüfung des Sportabzeichen Bronze Pétanque absolvierte, wurden zwei weitere Gruppen von erfahrenen Spielern aus unserem Verein in die Geheimnisse unseres Boule-Sport eingeweiht. Nach dem alle drei Gruppen den Trainingsparcours und die Gruppenspiele absolviert hatten, gab es zum Abschluss ein besonderes Schmankerl: einen Schaukampf von zwei starken Tripletten mit Livemoderation durch Hans Krotz. Die Partie, an Spannung kaum zu überbieten und dramaturgisch nicht zu toppen, endete 13:12! Ein Schelm der…
Insgesamt war es eine sehr erfolgreiche Veranstaltung und wir schauten in viele begeisterte und zufriedene Gesichter. Mehr als einmal hörten wir zur Verabschiedung: "Wir kommen gerne wieder…." Die Veranstaltung hat auch gezeigt, dass der Weg, Boule in der Öffentlichkeit zu präsentieren, gerade auch als Kooperationsprojekt mit einem starken Partner, gangbar und erfolgreich sein kann.
>>> Bilder auf Boule Aachen-Themenserver "

8. Oktober 2013


Sandra Schneider gewinnt das Saisonabschlussturnier
Auf dem Titelbild gratuliert der Zweite (Schatzmeister Johannes Krotz) der erstplatzierten Sandra Schneider zu glatten vier gewonnenen Partien beim SAT am 6. Oktober im Park Monheimallee. Das Turnier wurde vom Vorstand dieses Jahr terminlich früher angesetzt, da auf Wunsch einiger Spieler so den Herbstferien "aus dem Weg gegangen werden konnte".
Nichtsdestotrotz war die Beteiligung insgesamt gering, trotz guter Wetterbedingungen, nur 18 Spieler konnten sich in der Abschlusstabelle wiederfinden. Bei der Siegerehrung gabs dann gleich noch die zweite Neuerung. Der Letztplatzierte in diesem Jahr, Hubert Radermacher, konnte sich nebst Urkunde noch über ein Zusatzpräsent freuen: Er darf zu Beginn der nächsten Saison dem "Getränkewagen-Innern" mit Putzmittel zu Leibe rücken und damit für eine strahlende Saisoneröffnung 2014 sorgen...

Drittplatziert: Konrad Hochmuth

Hubert Radermacher bei der Entgegennahme seiner Urkunde

Das Objekt noch vor dem Frühjahrsputz 2014

1. Oktober 2013
Der letzte Ligaspieltag endet für die beiden Ligamannschaften
von Boule d'Aix-la-Chapelle Grau (BdAix II) und Rabenschwarz (BdAix I)

Boule d'Aix-la-Chapelle I, Regionalliga Süd:
Nachdem es am 3. Ligaspieltag in Krefeld versäumt wurde, wenigstens einen Rundengewinn für sich zu verbuchen, musste dieser nun am 4. Spieltag her, um dem wahrscheinlichen Abstieg zu entgehen. Dies gelang nicht, wieder wurde eine Begegnung (gegen Tabellenführer Goch) mit 3:2 verloren. So musste gegen den vermeintlich schwächeren nächsten Gegener aus Wuppertal alles klar gemacht werden. Ebenso klar war aber auch: Wer diese Partie verliert, steigt ab. Es begann unheilvoll: Beide Tripletten wurden verloren, ein Novum für die Mannschaft im Ligaspieljahr 2013. Der Druck, dann alle drei Doubletten gewinnen zu müssen, war zu hoch, die Partie endete 1:4 aus Aachener Sicht und dem Sprung auf den drittletzten Platz.
Abends schielte der eine oder andere dann auf die Ergebnisse der NRW-Liga. Sollte Düsseldorf sur place II seine beiden Partien gewinnen, so gäbe es nur zwei Absteiger. Aber das Unglück nahm weiter seinen Lauf. Düsseldorf gewann zwar beide Partien, aber aufgrund eines direkten Vergleichs mit Neuenrade verbleibt Düsseldorf sur place II ebenfalls auf dem drittletzten Platz! Einzig der mögliche Aufstieg von Essen-Kettwig I in die Bundesliga könnte die Erste noch retten...

Boule d'Aix-la-Chapelle II, Bezirksklasse A
Mit zwei Niederlagen beendete Boule d'Aix II die Saison 2013 in der Bezirksklasse A. In den finalen Doublettebegegnungen konnten sowohl Don Pachur/Amine Beliche (10:8) wie Hans Krotz/Bernhard Lins (10:7) ihren Vorsprung nicht ins Ziel bringen, sodass am Ende gegen BC Köln IV wie Engelskirchen-Ründeroth I eine 2:3 Niederlage zu Buche stand. In einer guten Teamatmosphäre spielte die Mannschaft eine ordentliche Saison, verpasste aber ein besseres Abschneiden, da sie im Laufe der Saison zu viele enge Matches abgab.

28. September 2013


Nachbarschaftsboule mit Mitarbeitern des EUROGRESS
Die Mitarbeiter des EUROGRESS hatten bei der Auswahl des diesjährigen Betriebsausfluges u.a. ein Mini-Boule-Turnier bei Boule d'Aix-la-Chapelle vorgeschlagen. Bei trockenem sonnigen Wetter am Freitag den 13. September fanden sich 32 Interessierte vor der Musikmuschel zum Wettstreit ein. Nach kurzer Regelerklärung wurden drei Runden Doublette Supermelée gespielt. Die jeweiligen Partner und Gegnerwechsel trugen sehr zu einem freudigen und kommunikationsfördernden Betriebsausflug der Belegschaft des EUROGRESS bei.
Anschließend wurde bei dem nächsten Nachbarn, dem TK Kurhaus, gegrillt. Nach Berechnung aller Ergebnisse konnte unser Schatzmeister Hans Krotz den Teilnehmern dort ihre erreichte Platzierung verkünden.
Die Mitarbeiterin PR+Marketing des EUROGRESS, Frau Beate Karlsberg, bedankte sich sehr herzlich und betonte, dass es allen sehr viel Spaß gemacht hat und man dies sicherlich nochmal wiederholen kann. Einigen Teilnehmern hat das Boulespielen so viel Freude bereitet dass sich nach unseren Trainingszeiten erkundigt wurde und der ein oder andere dort sicherlich mal auftauchen wird.
Dieser Tag hat gezeigt, dass ein Betriebsausflug der Marke "Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!" mit boulistisch-spielerischen Elementen versehen zu einem gelungenen Event beitragen kann.
Die für den Artikel genutzten Bilder wurden uns freundlicherweise vom EUROGRESS zur Verfügung gestellt.
>>> EUROGRESS Aachen

Erste Kugelwürfe gelingen schon recht gut - auch die Dynamik stimmt!

Erste Erfolgserlebnisse lassen nicht lange auf sich warten

Hochkonzentriert und das Ziel im Visier...obs einen Treffer geben wird?

19. September 2013


4. Pétanque-Meisterschaft der Städteregion Aachen
Das Turnier im Triplette-Modus (3:3) findet am Samstag, 5. Oktober im Boulepark Lichtenbusch statt.
Boulepark Lichtenbusch (Be)
Beginn ist 10 Uhr, das Startgeld pro Team beträgt 15 EUR. Voranmeldung ist erwünscht, entweder direkt bei Heinz Quast oder bei Andreas Menzen >>> andreas.menzen(at)gmx.de

2. September 2013
3. Ligaspieltag: BdAix I mit Schatten, BdAix II mit Licht
Boule d\Aix-la-Chapelle I, Regionalliga Süd:
Am 3. Ligaspieltag kassierte unsere erste Mannschaft zwei bittere, äußerst knappe 2:3 Niederlagen, die jeweils erst im letzten 5. Spiel, bei jeweils Gleichstand von 11:11, kurz vor der Entscheidung dann leider zu unserem Nachteil entschieden wurden. Bei einem Sieg jeweils, hätte die erste Mannschaft noch einmal in den Aufstiegskampf eingreifen können. So muss sie am letzten Spieltag schauen, dass sie zumindest mit einem Rundensieg den Klassenerhalt noch sicherstellen kann. Es scheint wohl so, dass Krefeld kein gutes Pflaster für die Mannschaft ist, da die letzten sieben Spiele, nämlich drei in der vorherigen Saison und vier in dieser Saison, jeweils verloren wurden. Da unsere Erste am letzten Spieltag in Aachen Lichtenbusch, bei denen die Mannschaft von Aachen-Borcette Gastgeber ist, quasi auch eine Art von Heimvorteil hat, hofft BdAix I dort erfolgreicher zu sein.

Boule d\Aix-la-Chapelle II, Bezirksklasse A
Mit dem Ligaprimus Wipperfürth und dem Tabellenviertem Troisdorf II warteten hohe Hürden für das Team von Boule d`Aix II in der Bezirksklasse A. Mit dem 1:1 Tripletteausgleich nach 8:12 Rückstand durch Hans Krotz, Bernhard Lins und Amine Beliicha, rang das Team den Tabellenführer in zum Teil hochklassigen Partien nach den Doubletten mit 4:1 Punkten nieder. Im Anschluss gelang der Mannschaft ein hart umkämpfter 3:2 Sieg gegen das unangenehm zu spielende Team aus Troisdorf. Bernhard Lins und Hans Krotz erfreuten sich an diesem Spieltag ihrer weißen Westen und das Team erwartet bestens gelaunt den abschließenden vierten Spieltag in Huchem-Stammeln.

30. August 2013
Vorstand und Sportwart weisen auf drei wichtige Termine hin...
Freitag, 6. Sept., 17 Uhr: Jubiläumsjahr-Grillabend und Boule an der Musikmuschel (mit Familien)
Freitag, 13. Sept., 11 bis 15 Uhr: Turnier der Belegschaft des EUROGRESS
Samstag, 14. Sept., 14 bis 18 Uhr: Abo-Plus-Aktion von AN und AZ

Unser Sportwart Cuong Nguyen hat diesbezüglich folgende Bitte:
"Zusätzlich benötigen wir für die Veranstaltungen auch 48 Kugelsätze!!! Bitte bringt ALLES, was ihr an Kugeln zum Ausleihen entbehren könnt, am Freitag den 6. September (20-jähriger Jubiläumsgrilltag an der Musikmuschel) mit. Es können auch Freizeitkugeln sein. Am Dienstag den 10. September sammle ich am Ende des Spieltages auch noch die letzten Kugeln ein. Bitte mir vorab per E-mail antworten, wie viel Kugelsätze ihr ausleihen könnt und denkt bitte daran, am Grilltag die Kugeln dann mitzubringen. Sehr wichtig: Wir brauchen ALLE Kugeln."

29. August 2013


Abo-Plus-Aktion von AZ und AN: Mit Kugel und Schweinchen
Die AboPlus-Aktion von AN und AZ findet in Kooperation mit Boule d'Aix-la-Chapelle am Samstag, 14. September im Park Monheimsallee statt. Beginn des Boule-Schnupperkurses ist 14 Uhr und dauert bis 18 Uhr. Inhaltliches zeigt die Sonderveröffentlichungsseite vom 27. August (als pdf) an.
Vereinsmitglieder, die bei der Veranstaltung unterstützend mitwirken möchten, melden sich bitte beim Sportwart an. Ausserdem nimmt der Sportwart (in Absprache) auch Kugeln an, die für die Veranstaltung dringend benötigt werden. Immerhin haben sich bereits 25 Teilnehmer (Stand 29.8.)angemeldet!
>>> Sonderveröffentlichung AN und AZ vom 27.8.2013

19. August 2013


Qualifikationsmarathon der Ü55 in Duisburg-Homburg
Am Sonntag, 18. August, mussten die Teilnehmer früh aus den Federn und schnellstens in die Gänge kommen. Bereits um 8.30 war Einschreibeschluss der Ü55 in Duisburg-Homburg. Unweit des traditionsreichen Stahlkocherwerkes in Duisburg-Rheinhausen versammelten sich sage und schreibe 104 (in Worten: Einhundertvier!) Tripletten, um den NRW-Meister auszuspielen oder einen der begehrten 12 Startplätze für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften zu ergattern. Es wurden sieben! Runden gespielt und den obligatorischen Fernsehkrimi am Abend konnte man getrost abschreiben.
Das Boule d'Aix-Triplette Jutta Warndorf, Moulay Blaha und Günther Wolfsperger spielte die ersten zwei Runden konzentriert auf gutem Niveau (2:0). Die dritte Runde brachte eine unnötige Niederlage gegen die späteren Sieger An Van Coillie/Norbert Posch/Thomas Stallmann. Nach einer 6:0-Führung stotterte der Aachener Motor und ließ ein 7:7 noch zu. Nach einem Ölwechsel wollte man wieder Fahrt aufnehmen, kassierte stattdessen aber prompt einen Fünfer. Zu allem Unglück tauchte nun auch noch der Schiedsrichter auf und gab aus Zeitbegrenzungsgründen nur noch zwei Aufnahmen. Es gelang nicht mehr die fünf Punkte aufzuholen, zu clever verhielt sich der Gegner. Spielstand 12:9.
Runde 4 wurde wieder gewonnen, in Runde 5 spielte man gegen Christel Zimmermann/Paul-Werner Zimmermann/Piotr Kornek, denen einfach alles gelang (0:13). Runde 6 und 7 wurden wieder gewonnen und so landete das Aachener Team in der Endabrechnung auf Platz 18.
Ein knochenharter Boule-Arbeitstag ging vorüber - aber irgendwie fandens alle so richtig nett...

26. Juli 2013


Ausgezeichnetes Engagement: Turnierleitung Grand Prix 2013
Eine Ehrung soll noch nachgereicht werden: Ludger Roloff wurde durch Präsident Dirk Bartz für sein besonderes Engagement während der beiden Turniertage mit einer Urkunde ausgezeichnet. Ihm oblag die Turnierleitung beim großen jährlichen Grand Prix-Turnier und am darauffolgenden Tag beim Jubiläums-Masters-Turnier. Bei dieser Gelegenheit zeigte sich auch der Landesverband NRW überrscht, dem die Ergebnismeldungen noch nie so schnell, nämlich noch am gleichen Abend, elektronisch übertragen wurden.

18. Juli 2013
Boule kennt keine Sommerpause!
Der eine oder andere Spieler wird sich in die wohlverdienten Sommerferien verabschieden. Der Dienstag-Termin "freies Spielen für jederman" ab 17 Uhr bleibt. Ebenso kann mittwochs ab 18 Uhr am Neumarkt gespielt werden. Einzig die Sommerrangliste und das Trainingsangebot machen Pause. Das nächste Ranglistenturnier findet am Dienstag, 10. Sept. statt. Die aktualisierte Sommerrangliste kann ab sofort aufgerufen werden.
An den beiden Dienstagen 27. August und 3. September kann wegen der Kurpark Classix kein Boulebetrieb im Park stattfinden. Alternativ treffen wir uns am Neumarkt. An die, dies betrifft: Die Redaktion wünscht einen schönen und erholsamen Urlaub!

8. Juli 2013


Hitzeschlacht bei der Doublette Mixed Quali in Wermelskirchen
Edith und Hans Krotz verpassen die NRW-Quali denkbar knapp

Insgesamt 5 Teams mit Aachener Beteiligung stellten sich bei hochsommerlichen Temperaturen der Qualifikation Rheinland in Wermelskirchen. Der gewöhnungsbedürftige Rollboden - harter Lehm/Sandboden mit wenig kleinen Sandkieseln - stellte für alle Teams eine große Herausforderung dar.
Das Team Marion Rödiger/Uli Kluge (Aachen/Troisdorf) erreichten einen Sieg bei fünf Niederlagen Platz 44, wovon jedoch drei äußerst knapp mit zu 12,12,11 verloren gingen. Michaele und Ludger Rohloff - für BC Köln startend - erreichten den 33. Platz mit 2:4 Siegen. Jeweils mit einem ausgeglichenen Ergebnis von 3:3 beendeten Marion Gaube/Luigi Ragusi auf Platz 30 sowie Jutta Warndorf/Rolf Werner auf Platz 22 die sechs Runden.
Edith und Hans Krotz erreichten mit 4:2 Siegen den sehr undankbaren Platz 13, da sich nur die ersten 12 für die Landesmeisterschaft qualifizierten. Bei gleicher Anzahl Siegen und Gleichstand bei den Buchholzpunkten entschied die Differenz aller Punkte mit -1 zu +3 zwischen dem 12. und 13. Platz. Knapper ausscheiden kann man wohl kaum. (Bild: Archiv)

1. Juli 2013


Zu Besuch bei "Les amis de petanque La Calamine"
Am Sonntag, 30 Juni, waren drei Tripletten von Boule d'Aix zu Gast beim belgischen Nachbarn in La Calamine/Kelmis. Vier Runden waren zu absolvieren, wie im Vorjahr gelang aber keinem der Teams mehr als zwei Siege. Krotz/Patschorke/Wolfsperger (Platz 10) erreichten ebenso wie Lins/Pachur/Hochmuth (Platz 13) das Mittelfeld der Abschlusstabelle. Das Triplette Geuer/Lauscher/Bedey landete mit einem Sieg auf Rang 19, wobei Lara Geuer mit einem schönen Wurf den 13. Punkt sicherte.

30. Juni 2013


Für erfolgreiche Vorstandsarbeit ausgezeichnet: Hans Krotz und Uli Maas
Der Präsi Dirk Bartz weilte noch in Frankreich, als zu Beginn des 20. Grand Prix d'Aix-la-Chapelle Vorstandsmitglied Udo Schneider zwei verdienten Mitgliedern einen besonderen Dank aussprach. Uli Maas und Hans Krotz wurden zu Beginn des Turniers für Ihre langjährige, treue und erfolgreiche Vorstandsarbeit mit einer Urkunde und einem guten Fläschchen Wein geehrt.
Herzlichen Dank euch beiden!

27. Juni 2013


Sympathische Sieger beim 20. Grand Prix d'Aix-la-Chapelle:
Das belgische Team J. Melis und J. Claes

Erfreuliches gibt es zu vermelden vom Jubiläums-GrandPrix in Aachen. Es fanden sich 71 Doubletten ein und Aachen stellte mit A. Talhaoui und M. Faruk endlich wieder einmal einen Finalisten. Wobei das Finale bis zum 7:7 sich sehr ausgeglichen gestaltete, bis ein Carreaux-Schere-Kontertreffer den Weg für sechs Punkte freimachte.
Auch das Wetter spielte mit, bis auf einige eher erfrischende Tröpfchen wars meist bedeckt und hin und wieder kam kräftig die Sonne durch.
Der internationale Flair des Turniers war auch in diesem Jahr unübersehbar. Gäste aus den Niederlanden, Frankreich, Belgien und Luxemburg fanden sich ein. Auf den Plätzen waren Deutsch, Französisch und Kauderwelsch die vorherrschenden Sprachen. Dies zeigt sich auch in den Siegerlisten.
>>> Ergebnis Jubiläums-Grand Prix 2013 in Aachen
>>> Bilder Grand Prix 2013 in Aachen ansehen

25. Juni 2013


Klasse statt Masse: DPV-Masters-Turnier im Rahmen der
Jubiläumsfeierlichkeiten "20 Jahre Boule d'Aix-la-Chapelle"

Nur 40 Triplettes erschienen zum DPV-Masters-Turnier am vergangenen Sonntag in Aachen. Zum 20jährigen Vereinsjubiläum hatte der Boule d'Aix-la-Chapelle e.V. sich entschlossen, nicht nur den traditionsreichen "Grand Prix d'Aix-la-Chapelle" (Doublette) am Samstag zu veranstalten, sondern zusätzlich am Sonntag zu einem Triplette-Turnier einzuladen.
Das Etikett "DPV-Masters-Turnier" war aber leider nur für wenige Teams so attraktiv, dass sie sich auf den Weg nach Aachen machten. Immerhin nahmen der aktuelle Deutsche Meister im Triplette zu zwei Dritteln (Dennis Wagner und Kim Rieger; ergänzt mit Philipp Niermann), zwei Teams aus dem Landeskader NRW und Kamel Borouba, der mit zwei Belgiern equipiert war, am Turnier teil.
In den Ergebnislisten findet man diese Teams aber nicht auf den vorderen Plätzen. Einzig M. Wanka, B. und T. Lubitz (NRW-Kader) schafften es auf den dritten Platz im C-Turnier. Niermann/Wagner/Rieger mussten sich in der Cadrage des A-Turnier gegen Bisoke/Uluoacli/Lonken (NRW-Kader) geschlagen geben. Im Viertelfinale war aber auch für diese Endstation gegen den späteren Sieger.
Mit gutem Spiel, Nutzung des Heimvorteils und - zugegebenermaßen - etwas Losglück erreichten Westphal/Prinz/Etmann (Aachen/Köln) das Halbfinale im A-Turnier und Pachur/Golzheim/Spees (Aachen) das Finale im B-Turnier.

Turniersieger wurden N. Claes/G. Quetin/N. Willems (Gebenbos/Heusden, Belgien), die sich in Aachen immer wieder in den Siegerlisten finden. Insbesondere Gert Quetin gelang es schon fünfmal den "Grand Prix d'Aix-la-Chapelle" zu gewinnen. In diesem Jahr konnte er am Samstag leider nicht antreten, gewann aber - fast erwartungsgemäß - am Sonntag.
>>> Ergebnis Masters Turnier 2013 in Aachen
>>> Bilder Masters 2013 in Aachen ansehen

Aktuelle Information - informations d'actualité - actueel bekendmaking


>>> Jubiläums-Flyer Einladung 20. Grand Prix d'Aix-la-Chapelle anzeigen

19. Juni 2013


Jubiläumsbroschüre "20 Jahre Boule d'Aix-la-Chapelle" ist erschienen
Rechtzeitig zum großen Turnier-Wochenende wurde das 20-seitige Heftchen im praktischen A5-Format von der Druckerei geliefert. Die Broschüre wird an den Turniertagen bei der Einschreibung verteilt. Ausserdem erhalten alle Vereinsmitglieder, verschiedene regionale und überregionale Verbände diese Erinnerung an 20 Jahre Boule d'Aix-la-Chapelle. An Sponsoren und in die freie Verteilung an Interessierte an den Trainingstagen gehen die restlichen Exemplare.

14. Juni 2013


Zu Gast bei unseren Boulefreunden in Marchiennes
Am Wochenende 1./2. Juni veranstaltete Europe Petanque in Marchiennes bereits zum 13. Mal ein grosses überregionales Pétanque-Turnier. Daran teil nahmen über 100 Tripletten und - vier geladene Teams von Boule d'Aix-la-Chapelle. Denn neben dem Hauptturnier fanden parallel ein Damen-Doublettes und ein Jugend-Doublettes-Turnier statt. Hanh und Anna Nguyen wurden am Vorabend des Turniers beim Training beobachtet und daraufhin von den Veranstaltern wegen ihrer Spielstärke zum Damen-Turnier "befördert".
Anreisetag war für die Aachener Teams also der späte Samstagnachmittag. Nach dem Check-in in einem ausserhalb gelegenen guten 3-Sternehotel gings zum etwa 15 km weiter gelegenen Bouleplatz im Zentrum von Marchiennes. Nach ersten eher frustrierenden Einspielrunden dann der Besuch in der Schnellgastronomie. Die Rückfahrt in der Dunkelheit zum Hotel erwies sich noch schwieriger als auf dem Platz eine vernünftige Kugel zu spielen, denn die Navies der beiden Fahrzeuge meldeten übereinstimmend: "Sie befinden sich auf einer nicht digitalisierten Straße"! Aber irgendwann kommt man eben doch mal an...
Am nächsten Morgen dann die erste Spielrunde, Empfang beim Bürgermeister in der herrlichen Mairie und anschliessendem Mittagessen. Dann wurden weitere Runden gespielt, wobei die Partien auf insgesamt drei! Plätzen ausgetragen wurden. Für die Finals wurde sogar ein Parkplatz mit Sand aufgeschüttet und eine Zuschauertribühne erstellt. Wen wunderts, dass das Team Wolfsperger/Nguyen/Maas den Überblick verlor und zu einer Partie nicht antrat, weil sie dachten, sie seien ausgeschieden :-) Aber was solls: Im Vordergrund standen ja stets auch die freundschaftlichen Kontakte, und davon gab es jede Menge...
Die Fotos zum Bericht lieferte dankenswerterweise Jutta Lauscher.
>>> Bilder auf Boule Aachen-Themenserver

7. Juni 2013
BPV NRW Cup: Boule d'Aix-la-Chapelle ausgeschieden
Nichts zu machen, so der Tenor der Spieler, die am 25. Mai bei den Bonn Altstadtfreunden zum Ligacup antraten. Nachdem man sich in der ersten Runde über ein Freilos freuen konnte, stand in Runde zwei ein hochkarätiger Gegner auf dem Platz. Sehr unglücklich verlief zu Beginn die Tête-à-tête-Runde. Vier Partien gingen knapp veloren (:10/:11/:12), nur beim Frauen-Tête klappte es für Aachen (13:12). Ausserdem wurde noch ein Doublette mit 13:8 gewonnen, aber bei den abschliessenden Tripletten war, wie gesagt "nichts zu machen". Das Endergebnis von 26:5 gegen Aachen konnte die allgemein gute Stimmung auf dem Platz aber nicht schmälern, auch hatte man an diesem Samstag Mittag eine regenfreie Zeit erwischt.

28. Mai 2013


2. Ligaspieltag: Kugeln trocken halten war angesagt!
Boule d'Aix-la-Chapelle I, Regionalliga Süd:
Die erste Mannschaft konnte sich am zweiten Spieltag wieder rehabilitieren, da sie drei unangefochtene Rundensiege gegen ihre drei Gegner feiern konnte. Trotz ungünstiger Wetterverhältnissen, schlug unsere erste Vertretung zunächst den Gastgeber Ratingen II mit 4:1, danach wurde unser Nachbarclub aus Aachen-Burtscheid mit 4:1 besiegt und zum Schluss auch noch BC Krefeld I mit 3:2, wobei wir zwischenzeitlich schon 3:1 in Führung waren und das letzte Doublette-Mixte bedeutungslos war.
Es wurden alle drei Triplettes gewonnen und alle sechs Männer-Doublettes. Aber auch das Triplette-Mixte hatte mit 2:1 Siegen noch eine positive Bilanz. Durch diese Ergebnisse rückt unsere Mannschaft vom letzten auf den dritten Platz und ist nur noch einen Sieg hinter der ersten Mannschaft der Bonner Altstadtfreunde, sowie der Boulemannschaft aus Goch. Gegen beide Gegner muss aber noch gespielt werden, sodass die Erste noch aus eigener Kraft sogar noch um den Aufstieg, überraschenderweise, mitspielen kann. Was auch hoffen lässt, ist die Höhe der einzelnen Siege. Sämtliche Männer-Triplettes und Männer-Doublettes wurden überwiegend bzw. weitaus überwiegend mit sehr hohen Ergebnissen zu 0, zu 1 oder zu 2 gewonnen. Aber auch hohe Rückstände konnten wieder gedreht werden, sodass zwei Spiele, mit viel Kampfgeist, noch 13:12 gewonnen werden konnten. Das wichtigste ist aber, dass in der Mannschaft eine sehr entspannte, harmonische Atmosphäre herrscht, die auch durch die ersten beiden Niederlagen am ersten Spieltag zu keinerlei Nervosität geführt hat.
Vorentscheidend dürfte der nächste Spieltag sein, wo BdAix I auf den Tabellenführer, die Bonner Altstadtfreunde, treffen wird.

Boule d'Aix-la-Chapelle II, Bezirksklasse A
Insgesamt zufrieden trat BdAix II die Heimreise aus Köln-Nippes an. Weilerswist I wurde ungefährdet mit 3:2 besiegt. Gegen den Gastgeber Köln-Nippes III bezog das Team eine 2:3 Niederlage, die insofern ärgerte, dass damit eine bessere Platzierung in der Tabelle verpasst wurde. Im abschließendem Duell gab es einen leistungsgerechten 3:2 Sieg gegen Neunkirchen-Seelscheid II. "Man of the match" war zum wiederholtem Male Amine Beliicha, der bei sechs Starts sechs Siege einfuhr.

24. Mai 2013


Jubiläumvorbereitungen: Redaktionsteam erarbeitet Broschüre
Im Vorfeld des Doppelereignisses GrandPrix und Masters-Turnier im 20. Jubiläumsjahr soll auch eine Broschüre erscheinen, die einerseits bereits Erreichtes und Etabliertes abbilden, andererseits auch Tendenzen für die Zukunft des Vereines aufzeigen soll.
Dieser anspruchsvollen Aufgabe haben sich Udo Schneider (Organisation/Werbung), Dirk Bartz (Texte/Schlussredaktion), Marko Horbach (Texte/Illustrationen) und Günther Wolfsperger (Layout/Schlussredaktion) gestellt. Nach einer ersten Sitzung Anfang Mai wurden die inhaltliche Themenauswahl, Redaktionsschluss und Drucktermin besprochen. Zügig ging es voran, Text um Text flatterte im eMail-Fach und die Broschüre kann nach Korrektur und Schlussredaktion wie geplant Anfang Juni in Druck gehen.
Das Team belohnte sich nach der Arbeit in Schneiders Paradiesgarten selbst mit allerlei Gegrilltem und von Sandra Schneider hervorragend zubereiteten Beilagen.




5. Mai 2013


Bezirksmeisterschaften Rheinland in Krauthausen-Niederzier:
Die Teams Olaf Golzheim/Niklas Golzheim und Jutta Warndorf/Cuong Nguyen schaffen die NRW-Quali

Gestern am Samstag fanden die Qualifizierungsspiele zur NRW-Meisterschaft statt. Erfreulich aus Aachener Sicht, dass von sechs angetretenen Teams bei 60 teilnehmenden Mannschaften immerhin zwei Teams nach sechs ausgespielten Runden die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft am darauffolgenden Tag in Recklinghausen-Suderwich schafften. Es waren dies Golzheim/Golzheim (Platz 14, 4:2 gewonnene Spiele) und Warndorf/Nguyen (Platz 15, 4:2).
Die anderen Teams von Boule d'Aix-la-Chapelle lagen weiter hinten. Wolfsperger/Geuer auf Platz 42 (2:4), Edith und Hans Krotz auf 50 (2:4), Hochmuth/Schneider auf 52 (2:4), Werner/Ragusi auf 57 (1:5).
Bei den NRW-Meisterschaften heute trat nur das Team Warndorf/Nguyen an und belegte einen beachtlichen 43. Platz (2:4) in einem 64-er Feld. Wir gratulieren zu dieser Leistung.

1. Mai 2013


Boule: Im Park wird nicht nur gespielt, es wird auch trainiert!
Das Boule-Spiel bietet Generationen- und Geschlechter übergreifende sportliche Betätigung. Einfache Regeln machen das Spiel für jeden leicht erlernbar!
Mentale Fähigkeiten, die im Boule-Training ausgebildet werden, sind Konzentrationsfähigkeit, Ruhe und Selbstbewußtsein. Weitere erlernbare praktische Fähigkeiten sind Spielintelligenz, gesunder Ehrgeiz und Wettkampfstärke.
Die Trainingsgruppe, geleitet von C-Lizenztrainer Ludger Roloff führt jeden Dienstag von 18 bis 19.30 Uhr ein Boule-Training durch.
Parallel dazu findet bereits ab 17 Uhr freies Spielen im Park Monheimsallee statt. Dazu sind auch alle Neugierigen eingeladen frei nach dem Motto: Vorbeikommen – Sehen – Sich Trauen – Mitmachen! Probekugeln sind immer vorrätig.

Schönheitspreis 1, Legen:
Hochportée aus der Hocke. Die Kugel verlässt die weit geöffnete Hand nach oben. Der Körper befindet sich in einer stabilen Haltung, ein Fuß am Boden, der Fuß der Wurfarmseite biegt sich über die Sohle gerade nach vorne. Die Kugel rollte in diesem Fall 25 cm vor das Schweinchen - eine Traumkugel!

Schönheitspreis 2, Schiessen:
der Trainer machts vor: Beine leicht geöffnet, bewußt auf die Füsse stehen, in einem oder beiden Knien leicht einknicken. Wichtig: Das Becken bildet den Körperschwerpunkt. Ziel fixieren, Armschwung ohne Kraftaufwand nach vorne, die Hand öffnet sich, die kugel beschreibt einen Bogen und - Treffer!

Nach getaner Trainingsarbeit stellt sich die Trainingsgruppe zum Gruppenfoto. Ein einfaches Sportgerät, in diesem Fall eine Hürde, unterstützt den technischen Lernfortschritt!

28. April 2013
1. Ligaspieltag am 21. April in Aachen -- eine Bildbetrachtung
Die "Nachschau" zum Ligaspieltag kann nun auf dem Themenserver von Boule d'Aix-la-Chapelle erfolgen. Unserem Fotografen Bert Rademacher möchte man gerne nachsehen, dass er auch bei der Auswahl der Motive den Heimvorteil nutzt :-) Die Gallerie findet sich auch dauerhaft unter dem Sublink Verein/Vereinsaktivitäten wieder
>>> Bilder auf Boule Aachen-Themenserver

22. April 2013
BdAix I: Kein gelungener Start in die neue Ligasaison
BdAix II: Zum Start ein Platz im oberen Mittelfeld

BdAix I, Regionalliga Süd:
Der Ligaspieltag fand auf dem Gelände des Krefeld BC statt. Die Liga war dort ganz unter sich, es gab ausreichend Platz und kein hektisches Treiben. Beste Voraussetzungen also für die Mannschaft, sich gleich am ersten Spieltag erfreulich zu positionieren. Dies gelang nicht. BdAix I hatte in der ersten Runde Solingen I zum Gegner. Das Männer-Triplette wurde schnell gewonnen. Auch im Triplette-Mixte führte man 12:6. Insgesamt hatte unser Triplette-Mixte 6 Matchbälle, also 6 Kugeln um "Aus" zu machen, allerdings bei sehr engen Bildern. Das gelang leider nicht und wie es dann gerne so kommt, verliert man dann mit 12:13. Zwei Doubletten aber wurden verloren. In der nächsten Runde erfolgte eine Duplizität der Ereignisse. Auch hier wurde das Männer-Triplette gewonnen und das Triplette-Mixte verloren. Diesmal allerdings klar. In diesem Spiel war Nippes I klar überlegen. Zwar ging man mit dem Doublette-Mixte mit 2:1 in Führung, verlor aber kurz danach das Männer-Doublette. Dadurch kam es auf das zweite Männer-Doublette an. Hier konnte nach einer Einwechslung das Doublette mit Günther Wolfsperger und Moulay Blaha noch sehr, sehr gut aufholen und nah an den Gegner herankommen. Aber es reichte dann am Schluss leider nicht, trotz großem Kampf, sodass auch diese Runde mit 2:3 verloren ging. Mit 4:6 Spielen und einem Plus-Differenzpunkt steht Boule d'Aix-la-Chapelle I am Schluss der Tabelle.

BdAix II, Bezirksklasse A
Hatte AIX II in der Bezirksklasse A in der Saison 2012 die Gastgeberrolle mit zwei Gastgeschenken interpretiert, war diesmal mit einer Punkteteilung ein Aufwärtstrend zu verzeichnen. In Runde 1 geriet das Team gegen den PCC Köln in einen unerwarteten 0:2 Rückstand in den Tripletten. Da in den anschließenden Doubletten lediglich zwei Begegnungen gewonnen wurden, stand am Ende eine 2:3 Niederlage zu Buche. Unter Druck wurden gegen Köln-Ehrenfeld die Triplettenpunkte geteilt, sodass für die Doubletten die Losung "Zwei von Drei" ausgegeben wurde. Edith Krotz und Olaf Golzheim hatten die Aufgabenstellung im Schnelldurchgang verstanden, es folgten nach Startschwierigkeiten Don Pachur und Amine Beliche, lediglich Niklas Golzheim und Hans Krotz mussten eine knappe 12:13-Niederlage hinnehmen. Der Ausrichterfluch wurde noch nicht gebannt, aber mit einer Punkteteilung kann jetzt die Saison sorgenfrei kommen.

15. April 2013
Ligacup-Turnier der Aachener Mannschaften in Lichtenbusch
Am gestrigen Sonntag, 14. April, fand der Ligacup statt, ein Aufwärmturnier für den Beginn der Ligaspiele nächsten Sonntag. Am besten über die Runden kam das Team von Borcette I, gefolgt von Boule d'Aix-la-Chapelle II (2:1 Runden, 8:7 Spiele). Auf Rang 3 landete das mit einigen Spielern neu formierte Team von BdAix I. Bei dieser Mannschaft merkte man deutlich, dass noch "experimentiert" wurde (1:2 Runden, 7:8 Spiele). Auf dem 4. Platz findet sich Borcette II wieder (1:2 Runden, 4:11 Spiele)
Alles in allem ein aber rundum gelungener schöner "Spieltag" auf anspruchsvollem Terrain und von freundlicher Nachmittagssonne beschienen.

13. April 2013


Saisoneröffnung Sommer 2013: Grasgrün sind nur die Wände
Wetterbedingt verlegten die Verantwortlichen das Eröffnungsturnier am 24. März in die Halle nach Lichtenbusch. Glücklicherweise hatte Hein seine Hilfe und die freie Halle angeboten. Es kamen, trotz der widrigen Umstände, 25 Boulespieler zum SET nach Lichtenbusch. Es wurden 4 Runden Super-Mélée gespielt. Am Ende stand Hanh Nguyen als Siegerin fest. Mit Essig belohnt wurde dieses Jahr Hubert Patschorke. Alles in allem war es ein gemütlicher Saisonauftakt, auch einige Nachwuchstalente liessen sich schon in der Halle blicken (Titelfoto).

Die Kugeln rollen zum Saisonauftakt (noch) in der Halle

Präsi Dirk Bartz bittet Hanh Nguyen zum Siegerfoto

12. April 2013


Immer wieder dienstags: Die Ranglisten-Partien finden wieder statt.
Olaf Golzheim lost im Park die ersten beiden Runden

Darauf haben alle gewartet. Nachdem das Saisoneröffnungsturnier aus gesundheitlichen Gründen (Wintereinbruch) in der Halle Lichtenbusch stattfand, konnten das Training unter der Leitung von Ludger Roloff und die Rangliste unter der Leitung von Olaf Golzheim letzten Dienstag stattfinden. Zwar gab es zwischendurch mal paar kurze Schauer, aber ansonsten konnte endlich wieder von einem richtigen Boule-Abend draussen die Rede sein.
Die erste Rangliste ist nun wie gewohnt unter der Rubrik Sommerrangliste auf der Startseite als pdf-Datei einsehbar. Es empfiehlt sich, bei Aufruf der Seite "Aktueller Stand Sommerrangliste" zu aktualisieren (Seite neu laden), da sonst eventuell die alte Liste aus 2012 angezeigt wird. Boule d'Aix-la-Chapelle wünscht allen Trainings- und/oder Ranglistenteilnehmern viel Spaß und Erfolg!

20. März 2013


Auszeichnung für den Pétanque-Sport in Aachen, die dritte
Anna (Minimes) und Hanh Nguyen (Cadets) wurden am 19. März 2013 für Ihre Landesmeister-Titel 2012 von der Stadt Aachen und der Sportjugend geehrt. Zum dritten Mal wurde auf der nun zum siebten Mal stattfindenden Aachener Jugendsportlerehrung die begehrte Medaille entgegen genommen. Zuletzt Anna im April 2012 für den Titel des Deutschen Vizemeisters im Jahre 2011.
Der Oberbürgermeister der Stadt Aachen Marcel Phillip war wie Jedes Jahr unter den Ehrengästen dabei um die Jugendliche mit Urkunden und Medaillen zu ehren. Insgesamt waren auf der diesjährigen Jugendsportlerehrung der Stadtsportjugend Aachen 136 jugendliche Sportler verschiedene Sportdisziplinen in drei Ehrungskategorien (Bezirks-, Landes-, und Deutscher Meister) geehrt worden.
Der "Ausbildungsverein" Boule d'Aix-la-Chapelle ist stolz auf seine Jugend-Vorzeigesportler und hofft auf weitere ausgezeichnete Leistungen von Anna und Hanh Nguyen
>>> Bilder auf Boule Aachen-Themenserver

26. Februar 2013


Boule d'Aix-la-Chapelle gewinnt Freundschaftsvergleich mit Pepinster
Am Sonntag, den 24. Februar 2013 war es wieder soweit. Boule d'Aix-la-Chapelle empfing in der Boule-Halle Lichtenbusch zum jährlichen Freundschaftsvergleich die belgischen Boule-Freunde von Fanny Pepinster. Nach kurzer Begrüßung durch unseren neuen Präsidenten Dirk Bartz konnten jeweils 6 Teams (Triplette plus Ersatzspieler/innen) die Spiele jeder gegen jeden beginnen.
Nach der dritten Runde (1. Runde 2:4 / 2. Runde 4:2 / 3. Runde 4:2) stieg die Hoffnung, dass der Wanderpokal in Aachen bleiben könnte. Nach weiteren hart umkämpften 3 Runden, die alle mit 4:2 Siegen gewonnen wurden, stand das Ergebnis mit 22:14 Siegen für Boule d'Aix fest.
Hervorzuheben war bei Aachen Team Nr. 6, mit Jutta Lauscher, Amine Beliicha, Don Pachur und Olaf Golzheim. Sie belegten Platz 1 mit 5:1 Siegen und 30 Pluspunkten. Bei Pepinster war das Team Nr. 5 ebenfalls mit 5:1 Siegen und 16 Pluspunkten sehr erfolgreich. Es waren sehr freundschaftliche und harmonische Begegnungen.
Zum Abschluss bedankte sich der Präsident von Funny Pepinster, Maurice Remy, für die Ausrichtung des Wettstreits und lud zum Rückspiel im nächsten Jahr nach Verviers herzlich ein.

Rencontres amicales
Boule d'Aix-la-Chapelle
Fanny Pepinster

Aachener Strahlemänner und -frauen vor der Ergebnistafel

18. Februar 2013


BdAixI-Team gewinnt souverän die 12. Aachener Mannschaftsmeisterschaft
Am 17.2. fanden in Lichtenbusch die diesjährigen Mannschaftsmeisterschaften von Boule-Mannschaften aus der Städteregion statt. Die Spieler von Boule d'Aix-la-Chapelle I liessen an diesem Tag nichts anbrennen und zeigten sich in Hochform. Alle Runden wurden gewonnen, mit 10:2 Spielen gab man nur zwei Spiele knapp verloren, das Punkteplus betrug 68.
Für BdAix I spielten: Jutta Warndorf, Hanh Nguyen, Günther Wolfsperger, Ahmed Talhaoui, Rolf Werner, Rolf Minderjahn, Udo Schneider.

27. Januar 2013


Boule d'Aix-la-Chapelle: 100 Jahre Mitgliedschaft geehrt, neuer Präsident gewählt!
Zur Jubiläums-MV dieses Jahr fanden sich 17 Mitglieder ein, in Anbetracht der angekündigten Ehrungen, der Diashow 20 Jahre Boule d'Aix-la-Chapelle und der anstehenden Neuwahlen ein nur dürftiger Besuch. Aber den wenigen wurde einiges geboten. Die Rechenschaftsberichte von 2. Vorsitzender, Kassenwart und Sportwart waren knapp und prägnant gehalten. Nach der ersten Pause gab es die heiss erwartete Diashow aus 20 Jahren Boule-Vereinsleben. Ooooh, Aaaaah, Weißt du noch? Man glaubts nicht, der hatte ja noch Haare auf dem Kopf! Vielerlei solche Kommentare begleiteten die 25minütige Diashow, von Udo Schneider gestaltet und präsentiert.
Die anschliessenden Wahlen brachten dem Verein nach längerer Vakanz endlich wieder einen 1. Vorsitzenden ein. Dessen Aufgaben übernimmt nun Dirk Bartz, der einstimmig (mit eigener Enthaltung) gewählt wurde.
2. Vorsitzender bleibt Udo Schneider. Hans Krotz wurde als Kassenwart bestätigt. Zum neuen Sportwart wurde Cuong Nguyen bestellt, Edith Krotz ist neue Pressereferentin, Günther Wolfsperger neuer alter Internet-Beauftragter.
100 (5 x 20) Jahre Mitgliedschaft setzen sich zusammen aus (von li nach re):
Dietrich Hochmuth, Don Pachur, Dirk Bartz, Peter Kiesel, Hans Krotz.

Udo Schneider und Hans Krotz präsentieren Rechenschaftsbericht und Kassenbericht

Wahlhelfer Bert Rademacher schiebt den Kandidaten Dirk Bartz in den Vordergrund

... der dann auch gleich sein neues Amt ausübt

18. Januar 2013
Jahreshauptversammlung im Jubiläumsjahr
Ein Termin, der alle Mitglieder betrifft, ist die Jahreshauptversammlung. Diese findet statt am Freitag, 25. Januar 2013, um 19 Uhr in der Gaststätte "Im alten Zollhaus". Da die JHV im Jubiläumsjahr stattfindet, wird diese Mitgliederversammlung um Ehrungen der 20er-Jubilare und eine Diashow "20 Jahre Boule d'Aix-la-Chapelle in Bildern" ergänzt.
>>>Hier gehts zum alten Zollhaus

14. Januar 2013


Jubiläumsturnier 20 Jahre Boule d'Aix-la-Chapelle
Am Samstag, 12.1. fand das Jubiläumsturnier des Vereins in der Boulehalle Lichtenbusch statt. Zusammen mit dem Pétanque-Verein Boule de Borcette e.V., der gleichzeitig sein 10-jähriges Bestehen feierte, wurde ein Triplette formée-Turnier, 3 Runden Schweizer System, gespielt. Anschliessend gab es ein superleckeres Grünkohlessen. Es hatten sich deutlich mehr Mannschaften gemeldet, so dass zeitversetzt gespielt werden musste. Das Turnier wurde so zwar in die Länge gezogen, aber die Wartezeiten waren sehr kurzweilig.
Gewinner des Turniers war ein Team der sportlichen Konkurrenz aus Burtscheid mit Winni, Samir und Marko.

Nach einer nervenaufreibenden Partie: Grünkohlessen!

Preisverleihung durch Udo Schneider und Markus Krischer

7. Januar 2013
Fotos für Bildershow 20 Jahre Boule d'Aix-la-Chapelle gesucht
Auf unserer Mitgliederversammlung am 25. Januar 2013 planen wir unser 20-jähriges Vereinsleben mit einer Bildershow Revue passieren zu lassen.
Hierzu bitten wir euch Fotos zur Verfügung zu stellen. Insbesondere Fotos aus den ersten Jahren (1993-2000) sind recht rar. Aber auch digitale Bilder unserer Aktivitäten nehmen wir gerne in die Bilddokumentation auf.
Wer Fotos zur Verfügung (ausschließlich vereinsinterner Gebrauch) stellen möchte:
1. Fotos raussuchen und möglichst nach Jahren sortiert ordnen
2. Fotos in einem mit Namen versehenem Briefumschlag stecken
3. Fotos Udo Schneider bis zum 16.Januar zukommen lassen (Am besten persönliche Übergabe: Mi. 9. oder 16.1. bei der Hallenrangliste in Lichtenbusch, oder bei unserem JubiTurnier am Sa. 12.1.)
4. Einzelne (max. 10 Stück/Mail) digitale Fotos können mir zugemailt werden, größere Bildersammlungen bitte auf Stick oder DVD übergeben.
Wir werden sicher nicht alle Bilder zeigen können, so dass wir eine Auswahl erstellen.