Logo
  Allez les boules im grünen Herzen von Aachen Sommerrangliste Impressum  
 
Startseite

Verein

Jugend

Ligamannschaften

Grand Prix
d´ Aix-la-Chapelle


Boule macht Schule

Wichtige Termine
& Links



Wir bedanken uns bei den Sponsoren:


Kur- und Badegesellschaft Aachen



Sparkasse Aachen


   
+++ Aktuelles +++


18. Mai 2018


Sascha lost und schreibt die Sommerrangliste des Boule d'Aix-la-Chapelle
Dieses Jahr wird die schon traditionelle Sommerrangliste immer donnerstags gespielt. Einschreibung pünktlich 19.15 Uhr. An den zwei zu spielenden Partien Supermêlée kann jeder teilnehmen, auch Nicht-Vereinsmitglieder sind willkommen. Es wird durchgängig gespielt, also auch in Ferienzeiten!
Was vielleicht weniger bekannt ist: Es gibt natürlich auch Zeiten vor und nach den Ranglistenpartien, d.h. man kann sich durchaus auch ab 17 Uhr verabreden und an einer lauen Sommernacht das Spiel bei Flutlicht bis Mitternacht geniessen!

14. Mai 2018


Der 2. Ligaspieltag wird in Wasserspieletag umbenannt!
Teilweise Spieleverschiebungen auf den 3. Ligaspieltag

Boule d'Aix-la-Chapelle I, Regionalliga Süd
Für BdAix I musste an diesem Spieltag eine Standortbestimmung her. Als Liganeuling mit einem Runden-Unentschieden vom 1. Ligaspieltag ausgestattet war anfangs noch nicht recht klar, wohin die Reise geht. In der ersten Runde gegen Köln BC II, die Spielbahnen in Ratingen-Lintorf (noch) trocken, endeten die Triplettes unentschieden (4:13/13:9). Erfreulich, dass sich hier das Mixte (Marion Rödiger/Habib Beloufa Rahau/Mustafa Faruk) durchsetzen konnte. Die Doublettes-Partien fanden dann schon "unter Wasser" statt, aber mit gutem Ende für Boule d'Aix (13:5, 13:2, 7:13).
In der zweiten Runde ging es gegen Düsseldorf sur place 3. Hier hatte in den Triplettes das Männerteam die Nase vorn: Samir Tagoulmimt, Ahmed Talhaoui und Günther Wolfsperger gewinnen im Starkregen 13:10. In der nachfolgenden Regenpause vor der Doublette-Runde musste der Parkplatz geräumt werden, um wenigstens Platz für ein Terrain Libre zu schaffen, da einige Bahnen unter Wasser standen. Deutlich durchnässt die Spieler und hart umkämpft war hier das Spiel des Doublette-Teams Samir Tagoulmimt/Habib Beloufa Rahau. Über Rückstände (4:8, 5:9, 6:10) kämpfte man sich auf 9:10 heran, als die Düsseldorfer die erste Chance zum "Aus" hatten. Ein genial gespielter Sauzieher geriet aber etwas zu weit, so war nicht Schluss, sondern das Schweinchen kuschelte sich an eine Aachener Kugel zum 10:10. Die folgenden Aufnahmen waren weiter hart umkämpft, zweimal hatte unser Team Chancen für Schluss nicht ergriffen. Erst bei der dritten Möglichkeit klappte es dann, bei gefühlt 2,5 Stunden Spielzeit im strömenden Regen. 13:11 und Rundengewinn. Damit findet sich Boule d'Aix-la-Chapelle I in der Tabelle auf Platz 4 wieder.
Die dritte Runde wurde wegen Starkregen auf Spieltag 3 verschoben.

Boule d'Aix-la-Chapelle II, Bezirksliga Rheinland
Zufriedene Gesichter beim Boule d'Aix II. Mit zwei wichtigen und hart umkämpften 3:2 Siegen gegen Wermelskirchen I und Bad Godesberg II kommt die Mannschaft dem Saisonziel Klassenerhalt einen großen Schritt näher. Gegen den Titelanwärter und Gastgeber Krauthausen I erlitt das Team eine achtbare 2:3 Niederlage. Aus einer guten Mannschaft ragten Edith und Hans Krotz heraus, die in ihrer Spezialdisziplin Doublette Mixed nicht nur ihre weiße Weste wahrten, sondern auch zwei Fannys verteilten.

Boule d'Aix-la-Chapelle III, Bezirksklasse A Rheinland
Bei zunehmend strömenden Regen haben wir die Partien gegen Nippes IV und Rathenauplatz II gespielt. Leider gingen beide Partien verloren. Bei der letzten Doublette gegen Nippes fehlte am Ende nur ein Punkt. Sehr schön war Peters Einstieg in die Mannschaft mit einem klaren Sieg bei der Triplette gegen Nippes. Er hat den gegnerischen Schießer und Leger mit seinen exakt platzierten Kugeln mal einfach so zum Wahnsinn getrieben. Aber insgesamt ging die Runde 2:3 verloren.
Noch ein bisschen schlimmer kam es bei der Partie gegen Rathenauplatz II. Hier konnten wir nur ein Spiel gewinnen. Wir müssen halt noch eine Schippe drauflegen in der neuen Liga. Dank gebührt auf jeden Fall auch Conni, Monika und Norbert, die mit ihrer ganzen Kraft an diesem Spieltag ausgeholfen haben und viel dazu beitrugen, die gute und kämpferische Stimmung zu erhalten. Ach ja, ein gutes hatte der Regen dann doch – Als gegen 16:00 Uhr der Platz einem Bötchenweiher immer ähnlicher wurde, sagten die Veranstalter die dritte Runde ab. So werden wir die Gelegenheit bekommen diese mit neuer Kraft zu spielen.

23. April 2018


1. Ligaspieltag: Viel Sonne, viel Flair, viel Werbung für den Boule-Sport
Die Mannschaften des Boule d'Aix-la-Chapelle starten unterschiedlich komfortabel

Boule d'Aix-la-Chapelle I, Regionalliga Süd
Aus organisatorischen Gründen fand der Ligaspieltag der Regionalliga im 20 km entfernten Lichtenbusch statt. Bei ihrer Rückkehr in die Regionalliga startete die 1. Mannschaft zunächst recht locker mit einem nie gefährdeten 3:2 Sieg gegen den Vorjahreszweiten der Regionalliga Süd TV Brühl. Nach zwei Siegen in den Triplettes war auch schnell der erste Sieg Doublette durch Christian und Ahmed eingefahren, so daß die beiden Niederlagen im weiteren Doublette bzw. Doublette Mixte keine Rolle mehr spielten.
Ganz anders das zweite Spiel gegen Köln Nippes I. Beide Triplettes gingen verloren. Jetzt mussten alle drei Doubletten gewonnen werden. Schnell waren das Doublette Mixte durch Sandra und Faruk gewonnen sowie das Doublette mit Udo und Habib. Jetzt musste das letzte Doublette mit Andy und Ahmed entscheiden. Nach 4:7 Rückstand kämpften sich die beiden auf 9:7 nach vorne. Leider drehte sich das Spiel dann wieder zugunsten des Gegners aufgrund einer grandiosen Leistung des gegnerischen Legers. Also knapp 2:3 verloren, aber insgesamt Tabellenplatz 5 erreicht.

Boule d'Aix-la-Chapelle II, Bezirksliga Rheinland
Die Mission Klassenerhalt startete für die "Zweite" am ersten Ligaspieltag in der Bezirksliga unter einem schwierigen Vorzeichen, da mit Amine und Konny die etatmäßigen Tireure ausfielen. Also war mannschaftliche Geschlossenheit und maximaler Kampfgeist gefragt, um ein mögliches Debakel abzuwenden. Das Team hatte die Vorzeichen verstanden und ging gegen Köln-Ehrenfeld I nach den Tripletten in den Besetzungen Edith, Hans und Jan sowie Michael, Don und Bernhard vorentscheidend mit 2:0 in Führung. Den finalen Sieg erspielten das Doublette Mixed, Edith und Hans, die wie schon in der Vorsaison, ein Punktegarant in dieser Disziplin darstellen. In einer wahren Marathonpartie, Spielzeit jenseits der Zweistundenmarke, verpassten es Don und Bernhard nach einem 12:13 das Ergebnis höher zu schrauben.
In der zweiten Runde wartete mit dem BC Köln III der Vizemeister der Vorsaison auf die Öcher. Mit Verwunderung registrierten die Mitspieler, dass Michael, Don und Bernhard ihr Triplette mit einem 13:1 Kantersieg zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich führten. Jetzt lag die große Überraschung in der Luft, zumal alle drei Doubletten mit komfortablen Vorsprüngen (8:2,9:0,8:0) starteten. Leider konnten lediglich Don und Bernhard ihr Match siegreich gestalten, sodass am Ende eine knappe 2:3 Niederlage zu Buche stand.

Boule d'Aix-la-Chapelle III, Bezirksklasse A Rheinland
Nach dem Rücktritt von zwei Stammspielern schon zum Abschluss der vergangenen Saison aus dem Ligaspielbetrieb, war die dritte Mannschaft am ersten Ligaspieltag durch den sehr kurzfristigen Weggang von Michael geschwächt und tat sich schwer, in den Spielen richtig anzukommen. So konnte im ersten Spiel gegen Köln ABF CK nur ein Doublette gewonnen werden (Luigi/Jochen/Hubert).
Im zweiten Spiel gegen Köln Nippes III war der Start schon besser, da Franz, Hubert und Niko ihr Triplette gewannen und es mit 1:1 in die Doublettenpartien ging. Hier konnten wiederum Luigi, Jürgen/Paul ihr Doublette mit Können (insbesondere "Altmeister" Luigi !!!) und etwas Glück 13:12 gewinnen. Schade nur, dass bei den beiden weiteren Doublette-Partien das entscheidende Quentchen Glück fehlte, denn Hubert und Jochen unterlagen mit 12:13 und auch Franz und Niko gelang es nicht, ihre Begegnung letztlich erfolgreich zu gestalten (7:13). So ging die Runde mit 2:3 verloren. Jetzt wird es darum gehen, im zweiten Ligaspieltag am 13. Mai in Euskirchen mit einer Leistungssteigerung den Grundstein für den Klassenerhalt zu legen.
>>> Bilder vom 1. Ligaspieltag 2018 in Aachen ansehen

18. April 2018


Saisoneröffnungsturnier 2018 im Park Monheimsallee
Saisonstart geglückt! Das Wetter war besser als vorhergesagt und die anwesenden 24 Teilnehmer bester Laune. Mit leichter Verzögerung wegen EDV- und Auslosungsproblemen konnte dann ab 11:45 Uhr gespielt werden. Es wurden vier Runden nach bewährtem Melée-Modus gespielt und am Ende gab es einen glücklichen Sieger: Niko Bieger freute sich über den Wanderpokal mit Sekt, den er sich knapp vor Jochen Bedey sichern konnte.
Der begehrte Essigpreis ging dieses Jahr an Peter Zymelka. Wir wünschen allen Mitgliedern eine erfolgreiche Saison. >>>siehe auch Zeitungsbericht Aachener Zeitung

16. April 2018


Borcette I gewinnt Liga-Cup in Aachen-Lichtenbusch im Endspiel gegen Boule d'Aix-la-Chapelle I
Erfreuliche 10 Ligamannschaften trafen sich am letzten Sonntag, 15. April, zum Vorbereitungsturnier für den anstehenden Ligabetrieb im Boule-Park Lichtenbusch. Vier Mannschaften aus Neuenkirchen-Seelscheid, eine aus Krauthauen, eine aus Aschaffenburg und 4 Teams aus Aachen (1xBorcette, 3x Boule d'Aix) bildeten das Starterfeld.
Bei sonnigem Wetter wurden 2 Runden im Ligamodus gespielt. Im Anschluss wurden über eine Finalrunde die Platzierungen ausgespielt. Verdienter Sieger, mit einem deutlichen 3:0 (nur Doublette-Runde) über unsere 1. Mannschaft konnte Borcette 1 den Wanderpokal einheimsen.
Von Insidern wurden berichtet, dass Borcette mehrfach beim Training auf dem zum Teil sehr anspruchsvollen Gelände beobachtet wurde - was sich ausgezahlt hat. Herzlichen Glückwunsch!
Im kleinen Finale konnten sich die durch Neumitglied Marc Heim motivierten und spielstarken Aschaffenburger gegen Boule d'Aix-la-Chapelle II durchsetzen.
Insgesamt war die einhellige Meinung: Eine gute Ligavorbereitung, insbesondere auch gegen unbekannte und vermeintlich spielstärke Teams antreten zu können - wir kommen nächstes Jahr wieder. Allen einen guten Start in die Saison!
>>> Bilder vom Ligacup 2018 in Lichtenbusch

25. März 2018


BPV-NRW-Cup, 1. Runde: Boule d'Aix-la-Chapelle entführt Punkte bei Brühl BTV
Schnell weg hier und schnurstracks zur 2. Runde beim BPV-NRW-Cup möchten Sandra Schneider, Cuong Nguyen und Hubert Patschorke mit dem Titelbild aussagen. Eine überzeugende Darstellung und beängstigende Frühform zeigten am Samstag, 24. März auch die weiteren Teilnehmer auf Aachener Seite: Rolf Werner, Moulay Blaha, Samir Tagoulmimt und Habib Beloufa Rahau.
Von den sechs Tête-Partien gingen nur zwei verloren, die drei Doublettes wurden alle gewonnen (eines knapp, die anderen sehr deutlich), einzig eins der beiden Triplettes wurde noch abgegeben. Endergebnis: 8:3 Spiele und 22:9 Punkte für Boule d'Aix-la-Chapelle.

5. März 2018


Reger Boulebetrieb im Dreiländereck
Der 25. Februar 2018 stand im Zeichen weiterer internationaler Begegnungen: Während sechs Triplettes des Vereins unsere belgischen Freunde in Pepinster besuchten, haben Niko Bieger, Franz Geuer und Hubert Patschorke die Niederlande bereist und in Heerlen ein 5-Runden-Triplette mit 24 Mannschaften besucht. Hervorzuheben ist, dass unser NRW-Kader den Spieltag zur Vorbereitung mit einer großen Anzahl namhafter SpielerInnen nutzte, so dass mit den niederländischen Vereinsspielern aus Heerlen und vielen SpielerInnen aus Krauthausen unseren drei Vertretern vom Boule d'Aix-la-Chapelle ein sehr hohes Niveau geboten wurde.
Mit dem 9. Platz und 3 zu 2 Siegen kamen die Drei soeben noch in die Preiszone und in den Genuß einer Heerlener Carepaket-Wundertüte. Unser besonderer Dank gilt Jochen Bedey, der uns auf diese schöne Veranstaltungsserie aufmerksam gemacht hatte.

1. März 2018


Auswärtsschwäche beim Freundschaftsturnier am 25. Februar in Pepinster setzt sich fort...
In diesem Jahr hatten wir uns fest vorgenommen, auch mal auswärts in Pepinster erfolgreich zu sein, es blieb beim festen Vorsatz... Während die erste Runde noch unentschieden 3:3 endete und einen spannenden Tag versprach, ging es mit einem 2:4 in die Mittagspause. Trotz oder wegen ausgiebiger Stärkung endete die erste Mittagspartie dann 1:5 gegen uns. Auch keine der weiteren Runden konnte für den Boule d'Aix-la-Chapelle e.V. entschieden werden, unsere belgischen Freunde von Fanny Pepinster gewannen weiterhin (3:3 - 4:2 - 5:1). Da eine Partie annuliert wurde kam es zum Endergebnis von 23:12 gewonnenen Partien für unsere belgischen Boulefreunde.
Für BdAix traten an:
Team 1: Dirk Bartz, Bennet Brüll, Richard Rosenthal, Rudi Breuer
Team 2: Wolfgang Bachmann, Günther Wolfsperger, Peter Zymelka, Michael Kainath
Team 3: Gerry Heilmann, Conny Knarr, Norbert Buchholz, Monika Richter
Team 4: Jürgen Koslowski, Ute Koslowski, Jochen Bedey, Wolfgang Gester
Team 5: Moulay Blaha, Habib Beloufa Rahau, Rolf Werner, Marion Rödiger
Team 6: Ahmed Talhaoui, Amine Beliicha, Andy Grouls, Don Pachur
Da jedes Jahr der Spielort gewechselt wird, freuen wir uns auf die Revanche im nächsten Jahr in der Boulehalle in Lichtenbusch!
>>> Bilder vom Partnerschaftsvergleich ansehen "

27. Januar 2018


Jahresmitgliederversammlung 2018: Guter Besuch und interessante Redebeiträge
Auszeichnung für 20jährige Mitgliedschaft: Rudi Breuer und Hein Quast

Die MV am 26. Januar 2018, wiederum in der Gaststätte "Deutsches Haus", wird als eine der interessanteren seiner Art in die Vereinshistorie eingehen. Zügig wurde vom Vorstand an der Tagesordnung entlang gehangelt. Die Berichte waren kurz, verständlich formuliert und auf den Punkt gebracht.
Immerhin 29 Mitglieder fanden sich ein und bestaunten die Rekordzeit, in der die Wahlen zum Vorstand/erweiterter Vorstand abgehalten wurden: In ziemlich genau 10 Minuten waren die Formalien abgehakt, der Vorstand war wieder gewählt. So konnten sich bald alle Anwesenden sehr ausführlch über Planungen und Aktivitäten zum 25jährigen Vereinsjubiläum austauschen. Regen Diskussionsraum nahm erwartungsgemäß auch das Thema Sommerrangliste und zweiter Regelspieltag ein.
Der erfreulich gute Besuch der Mitgliederversammlung zeigte auch das Interesse der Mitglieder am Vereinswohl. Immerhin wurde bis 23 Uhr ausgiebig und äußerst kurzweilig in einer angenehmen Atmosphäre diskutiert. Man darf sich auf eine gute Boulesaison im Jubiläumsjahr 2018 freuen!

11. Januar 2018


"Cheeeeeeeeese" Gruppenfoto beim Boule-Schnupperkurs
In Zusammenarbeit mit der "Koordinierungsstelle Freizeitangebote" des Vereins für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen e.V. fand am Mittwoch, 10. Januar in der Boulehalle Lichtenbusch ein erstes spielerisches Kennenlernen statt. Kennenlernen meint hier nebst dem Boulespiel auch das Zusammenwirken von Betreuern, Betreuten und Anleitenden. Hierfür verantwortlich zeichneten Nadine Dufourni und Dirk Hofman vom VKM, Cuong Nguyen (Sportwart) und Günther Wolfsperger (Übungsleiter) vom Boule d'Aix-la-Chapelle.
Alle Teilnehmer waren mit viel Spass und Engagement dabei und die Spielstunde ging viel zu schnell vorüber. Zwei weitere Übungs- und Spieltermine in der Halle sind fest vereinbart am 14. Februar und 14. März. Dann gehts hoffentlich "bestens ausgebildet" zu weiteren Aussenterminen in den Park Monheimsallee.

8. Januar 2018


36 Teilnehmer beim Neujahrsturnier des Boule d'Aix-la-Chapelle
Die ersten Turniersieger des neuen Jahres sind Paul, Gerry und Hubert

Ein sozusagen volles Haus gab es bei unserem schon traditionellen Neujahrsturnier am 7. Januar in der Boulehalle in Lichtenbusch. Zur Neujahrsansprache und dem obligatorischen Sektempfang gabs zur Stärkung und Erwärmung noch allerfeinste Gulaschsuppe.
Pünktlich um 14 Uhr konnte das Turnier über drei Runden im Melée-Modus beginnen. Alsbald gab sich das Team Gerry/Paul/Hubert als Favorit zu erkennen. Zum 13:0 in der ersten Runde gesellte sich ein Sieg mit gleichem Ergebnis in Runde zwei und ein 13:6 in Runde drei. Auf Platz zwei landete das eigentlich am stärksten eingeschätzte Team Hanh/Cuong/Natalja (2:1 Siege, +18). den 3. Platz erkämpften sich Monika/Michael/Rolf (2:1, +7).
Abmoderation und Preisverleihung übernahm freundlicherweise Sandra Schneider vom Team Schneider/Schneider/Schneider.
>>> Bilder der Preisverleihung "

Heiligabend 2017


... und uns allen natürlich sportliche Erfolge auch in 2018

Bitte Termin vormerken!


Neujahrsturnier 2018 des Boule d'Aix-la-Chapelle
Unser Neujahrsturnier in der Boulehalle Lichtenbusch ist gleichermaßen bekannt wie beliebt und findet deshalb auch im neuen Jahr 2018 wieder statt. Am 7. Januar, 14 Uhr ist Turnierbeginn. Teilnehmen kann jeder, für Mitglieder des Vereins findet bereits um 12.30 Uhr eine kleine Verköstigung mit Sekt und herzhafter Suppe statt. Der Vorstand freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme, um "13.50 Uhr" wird vor Ort der Turniermodus bestimmt.
>>> Das vollständige Neujahrplakat in A4 ansehen

31. Oktober 2017


Gelungener Saisonabschluss im Park Monheimsallee mit 23 Teilnehmern
Am Sonntag, 29. Oktober fand das Jahresabschlussturnier des Boule d'Aix-la-Chapelle statt. Der Wettergott hatte das Sturmtief "Herwart" die Printenstadt umgehen lassen, die Nacht vorher wurde tüchtig abgeregnet, so waren die äußeren Bedingungen am Spieltag doch eher gut zu nennen. Als Gäste konnte unser Schatzmeister Konrad, der die Veranstaltung in Vertretung von Präsi Dirk und Vizepräsi Udo hervorragend moderierte, eine 5er-Abordnung aus Aschaffenburg begrüßen. Es wurden vier Runden Supermêlée gespielt, die letzten Aufnahmen spielten sich schon im Halbdunkel ab.
Sportlich betrachtet wurden attraktive, also oft "ergebnisenge" Partien gespielt. Als Sieger der Essigherzen trägt sich hier Wolfgang ein, den ersten Turnierplatz belegte Franz (4 Siege), Günther (4 Siege) wird Zweiter, Sascha (3 Siege) belegt den dritten Platz.
>>> Bilder vom Abschlussturnier 2017 ansehen

20. Oktober 2017


Gute Wetterprognose: Milde Temperaturen und regenfrei zum SAT!
Unser offenes Saisonabschlussturnier im Park Monheimsallee findet am Sonntag, 29. Oktober wie jedes Jahr am ersten Tag der Uhrenrückstellung statt. Beginn 11.00 Uhr in der Neuzeit pünktlich. Mitglieder steuern einen Obulus von 5 EUR bei, Gäste 7 EUR. Wir spielen 4-5 Runden Supermêlée. Es winken neben dem Vorstand Teilnehmerpreise für alle.

2. Oktober 2017


Der letzte Saisonspieltag nimmt ein gutes Ende: BdAix I steigt im dritten Anlauf auf,
die Zweite schafft den Ligaverbleib, BdAix III (Titelfoto) wird noch Tabellenführer und steigt auf

Boule d'Aix-la-Chapelle I, Bezirksliga Rheinland
Die 1. Mannschaft vollendet den Aufstieg in die Regionalliga. Im ersten Spiel siegen Christian, Samir und Ahmed im Trip, Marion, Moulay und Faruk im Trip Mixte, Christian und Ahmed, Udo und Faruk im Doublette sowie Sandra und Rolf im Doublette Mixte gegen Borcette mit 5:0.
Im „Endspiel“ gegen den ebenfalls bislang ungeschlagenen BC Köln 3 siegen Christian, Samir und Ahmed im Trip, Marion, Moulay und Faruk im Trip Mixte, Udo und Samir im Doublette, Marion und Faruk im Doublette Mixte. Lediglich Christian und Ahmed unterliegen in ihrem Doublette nachdem der Mannschaftssieg bereits feststand. Also schlägt Boule d'Aix-la-Chapelle I den BC Köln III mit 4:1 und ist mit 9:0 Siegen und 33:12 Einzelsiegen souveräner und ungeschlagener Aufsteiger in die Regionalliga Süd.

Boule d'Aix-la-Chapelle II, Bezirksliga Rheinland
Eine emotionale Achterbahnfahrt mit Happy-end durchlebte Boule d` Aix II beim Ligafinale in AC-Lichtenbusch. In Durchgang Eins verlor das Team auch in der Höhe verdient 1:4 gegen Krauthausen I. Lediglich das Triplette Mixte wußte in der Besetzung Bernhard, Konny und vor allem Jutta zu überzeugen.
Da auch die anderen gefährdeten Mannschaften nicht punkteten, bekam das Team ein echtes Abstiegsendspiel gegen Troisdorf I. In ihrem Triplette fegten Don, Hans und Amine ihren Gegner in wenigen Aufnahmen 13:3 vom Platz. Nichts für schwache Nerven war das Triplette Mixte, das Jutta, Bernhard und Konny nach einem 9:12 Rückstand noch drehten. Die anschließenden Doubletten gewannen Edith/Hans mit 13:4 und Bernhard/Konny sowie Don/Amine jeweils mit 13:6. Nun kann sich die Mannschaft über eine weitere Zugehörigkeit in der Bezirksliga freuen.

Boule d'Aix-la-Chapelle III, Kreisliga B, Rheinland
Die Dritte schafft im zweiten Anlauf den Aufstieg in die Bezirksklasse. Nach der verpatzten Relegation im vergangenen Jahr holte sich unsere Dritte Mannschaft um Teamchef und Präsi Dirk Bartz endlich den ersehnten Aufstieg. Damit verlässt das Team im vierten Jahr ihres Bestehens die Kreisliga. Nach dem enttäuschenden Auftritt beim 3. Spieltag in Krauthausen und dem damit verbundenen Verlust der Tabellenführung konnte sich unser Team mit einem fulminanten 5:0-Sieg gegen eben diesen Tabellenführer Köln ABF CK die Führung zurückerobern. In der zweiten Begegnung stieß unser Team dann auf Köln Ehrenfeld. Hier konnten zunächst beide Triplettes deutlich (13:6 und 13:8) gewonnen werden. Umso verwunderlicher, dass in der Doublette-Runde alle drei Teams nach kurzer Zeit deutlich zurücklagen und Trip1 mit Jürgen und Michael 7:13 schnell verloren ging. Zu diesem Zeitpunkt lagen die beiden anderen Teams Trip2 (Cuong und Wolfgang) und Trip3 (Richard und Dirk) mit 0:8 bzw. 2:8 Punkten zurück. Mit großem Kampfgeist und Disziplin in beiden Equipen konnten aber beide Spiele gedreht und sogar mit 13:9 und 13:8 gewonnen werden. Was für ein dramatischer aber glücklicher Abschluss einer spannenden Saison!

25. September 2017


Gastspiel bei einer neuen Turnierform in Pepinster (B)
Das Ankündigungsplakat versprach für Samstag, 23. September "Le Quintet de la Fanny Pepinster". Also machten sich eine Fünfergruppe um Präsi Dirk Bartz auf, um die neue Turnierform auszuprobieren. Vergleichbar etwa mit dem Kölner Sextett, nur ohne Tête-Partien, spielten bei herrlichem Boulewetter und ohne belgische Regenschauer 17 Quintettes um den Tagessieg. Wie so oft bei Besuchen auf belgischen Bouleturnieren landeten unsere "Fünf-Freunde-suchen-den-Turniersieg" auf den Plätzen im letzten Viertel.
Aber sei's drum: Der Spass- wie der Trainingsfaktor standen hier im Vordergrund.

6. September 2017


Mail an Bert: Liebe Grüße vom Ligaspieltag in Niederzier-Krauthausen
Hallo Bert,
die Spieltagplanung für 2017 machte es möglich, dass sich vier Teams aus den beiden Aachener Vereinen am 3.September in Krauthausen trafen. Von dort aus senden wir dir alle herzallerliebste Grüße.
Bleib weiterhin gesund und munter! Dies wünschen dir die Boulisten von
Aix-la-Chapelle
Boule de Borcette
(Siehe auch den Artikel vom 23. Juni 2017 zur Verabschiedung von Bert...)
>>> Gruppenbild im Originalformat (1,6 MB)

5. September 2017


Ligaspieltag 3: Aachener Teams treffen sich alle in Niederzier-Krauthausen
Boule d'Aix-la-Chapelle I, Bezirksliga Rheinland
Vergangenen Sonntag hatte unsere 1. Mannschaft zwei hohe Hürden zu überwinden. Sowohl Rathenauplatz I als auch die erste Mannschaft von Niederzier Krauthausen erwiesen sich als starke Gegner, die beide nur knapp 3:2 geschlagen werden konnten. Beide Mannschaftsduelle liefen nach dem gleichen Muster ab: Während das Triplette Mixte trotz teilweise hohen Rückstands (gegen die Kölner 7:12) jeweils mit grosser mentaler Stärke gewonnen wurde ,gingen die beide Herren-Triplettes einmal klar und einmal knapp verloren. In beiden Begegnungen wurden alle beiden Doublettes gewonnen, während beide Doublette Mixte abgegeben wurden. Allerdings war die erste Mannschaft erneut ohne starke Spieler/innen wie Samir, Moulay und Marion angetreten. Da war vor allem der Sieg gegen die in bester Aufstellung angetretenen Krauthausener als sehr gute Leistung zu werten, bei der insbesondere die guten Leistungen von Udo und Faruk, aber auch die konsequente Aufstellung der Mannschaft herauszuheben sind.

Boule d'Aix-la-Chapelle II, Bezirksliga Rheinland
Ohne ihre etatmäßigen Tireure Amine und Niklas bestritt Boule d`Aix II sein erstes Abstiegsendspiel gegen die Zweitvertretung von Bonn Bad-Godesberg, die erstmals in der laufenden Spielzeit in Bestbesetzung antraten. Überraschenderweise konnte das neuformierte Triplette Mixte in der Besetzung Eva, Don und Konny den zwischenzeitlichen 1:1 Spielstand herstellen. Nachdem Edith und Hans in bewährter Zuverlässigkeit den zweiten Punkt beisteuerten, entwickelte sich im abschließendem Doublette eine über zweistündige Auseinandersetzung zwischen dem französischen Topspieler Alain Boucher mit Partner, auf Godesberger Seite, gegen Don und Olaf für AIX II. Letztendlich konnten die Aachener in dieser kampfbetonten Partie knapp die Oberhand behalten. Mit diesem Sieg in der Tasche erhält sich das Team weiterhin die Option an den Klassenerhalt.
In unveränderter Besetzung ging die Mannschaft die Zweitrundenbegegnung gegen den ungeschlagenen Tabellenführer BC Köln III an. Es wiederholten sich die Erfolge im Triplette Mixte sowie im Doublettes Mixte. Da der entscheidene dritte Sieg gegen stark aufspielende Kölner nicht zu realisieren war, endete die Partie mit einer achtbaren 2:3 Niederlage. Mit seinen drei Erfolgen war Don an diesem Spieltag der eifrigste Punktesammler.

Boule d'Aix-la-Chapelle III, Kreisliga B, Rheinland
Nix wars mit der erhofften Verteidigung der Tabellenführung! Trotz voller Besetzung, also zu Zehnt konnte man in beiden Krauthausener Runden nichts reissen und verlor jeweils 2:3. Die Tabellenführung muss nun Köln ABF CK 1 überlassen werden, dem Konkurrenten um den Aufstieg und einer der Gegner des letzten Spieltages.
Als die größte Schwäche des Spieltages erwiesen sich die Triplettes, die allesamt verlorengingen (gegen Bonn-Bad Godesberg 3 jeweils 5:13, gegen Neunkirchen-Seelscheid 5 jeweil 8:13). Immerhin konnte der zweite Tabellenplatz noch gerettet werden.

30. August 2017


50 Jahre Pétanque in Dudelange
Das ist schon ein stolzes Alter! 50 Jahre Pétanque im Verein USBP Dudelange. Unser Partnerverein aus Luxembourg feierte vom 21. – 23. Juli 2017 sein tolles Jubiläum mit vielen geladenen Gästen. Der Verein wurde von italienischen Bergleuten gegründet, die in den frühen Sechzigern ins Land kamen. Noch heute ist ein Großteil seiner Mitglieder italienischstämmig.
Am Freitagabend ging es mit einem gemeinsamen Essen und einigen Festreden von Verein, Stadt und Land los. Samstag startete dann das Einladungsturnier mit einem starken 64er Feld. Für unseren Verein gingen neben dem Präsi Dirk Bartz auch Edith und Hans Krotz an den Start die den "ersten Kontakt" zu unseren Freunden aus Diddleng (letzeburgischer Name) hergestellt hatten. Nach einer starken Vorrunde konnten sich das Aachener – und einziges deutsche Team – für das A-Turnier qualifizieren. Leider kam dann schon in der ersten KO-Runde, ausgerechnet gegen unsere französischen Freunde aus Marchiennes, das Aus.
Selbstverständlich wurden unsere Luxemburger Boulefreunde zu unserem 25jährigen Jubiläum im nächsten Jahr eingeladen

50 Jahre Tradition ist

ein Grund zum Feiern

26. August 2017


Ein neuer Turniermodus "Le Quintet" in Pepinster
Am 23. September 2017 findet bei unseren belgischen Freunden in Pepinster eine Premiere statt: Le Quintet (formée). Einschreibeschluss ist der 18. Sept. Eine verbindliche Anmeldung per Mail mit gleichzeitiger Information an den Verein (CC an Vorstand und Sportwart) ist unter b34@fbep.be möglich. Vorab kann man sich gerne bei unserem Vereinskollegen Rudi Breuer informieren.

23. August 2017
Same procedure as every year während der Kurpark Classics:
Boulespieler am Park Monheimsallee weichen 14 Tage an den Neumarkt aus

Dies betrifft die nächsten beiden offiziellen Trainingsnachmittage/Abende am Dienstag, 29. August und Dienstag, 5. September. Während dieser Zeit wird auch die Sommerrangliste dort gespielt, für den einen oder anderen sicher eine gute Möglichkeit, die Vielfalt der Terrainmöglichkeiten im Boulesport besser kennenzulernen.

20. August 2017
Qualifikationsturnier 55+ In Weilerswist: Pas de chance!
Chancenlos war das Teilnehmerteam des Boule d'Aix-la-Chapelle beim Qualifikationsturnier 55+ am 19. August in Weilerswist. Gemessen an den Erwartungen (man hätte gerne ein 3:2 erreicht) war die Leistung aber eher unterirdisch zu bewerten und der Quali-Tag endete mit einem 1:4 auf dem drittletzten Platz. Für Günther Wolfsperger, Rolf Werner und Marion Rödiger lief nichts zusammen.
Bereits in der ersten Partie gegen die späteren Dritten Ulrich Fallen / Wolfgang Pollmann / Heribert Scholz-Seckler aus Köln-Nippes konnte eine 8:3 Führung nicht konsequent zuende gespielt werden und man verlor 8:13. Der gleiche Verlauf dann bei Partie 2 gegen Werner Prix / Hajo Fass / Edeltraud Fass aus Euskirchen. Die 9:4 Führung endete 9:13. Die Luft war raus und man erreichte wenigstens noch nach einer weiteren Niederlage einen 13:12-Sieg und eine knappe 12:13-Niederlage.
Der Tag konnte trotzdem entspannt enden, war doch die Versorgung mit Kaffee und lecker selbst gebackenem Kuchen durch den Weilerswister Gastgeber hervorragend!.

14. August 2017


Dirk Schwabe spielt bei Rheinland-Quali und NRW-Landesmeisterschaft stark auf!
Eine starke Leistung erbrachte unser Neumitglied Dirk Schwabe aus Stolberg-Gressenich bei der Tete-à-tete Meisterschaft am 12. und 13. August. Bei der Quali in Viersen am Samstag qualifizierte er sich als 18. für die Landesmeisterschaft anderntags in Mülheim an der Ruhr.
Bei der Landesmeisterschaft trumpfte er stark auf und schlug mehrere NRW- und Bundesligaspieler wie etwa Wolfgang Niermann aus Düsseldorf und Karlheinz Riedner aus Solingen. Nach 4 Runden lag er aussichtsreich mit 3:1 Siegen an 10. Stelle von 64 Teilnehmern. Nur noch ein weiterer Sieg musste her für die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Leider hatte Dirk dann nach 10 anstregenden Spielen am Samstag und Sonntag nicht mehr die Kraft, die Konzentration hochzuhalten. Die letzten beiden Spiele gegen Stefan Eisenhut (NRW LIGA) und den Jungstar Lasse Stentenbach gingen verloren.
Dennoch ein Super Ergebnis mit 3:3 Siegen in so einem starken Feld und dem Erreichen des 28. Platz unter 64 Teilnehmern. Gratulation!

19. Juli 2017


Spieler des Boule d'Aix in München beim Hofgartenturnier 2017
Ein sehr gut besuchtes Hofgartenturnier konnte auch Spieler aus Aachen begrüßen. Günther Wolfsperger im Team mit Frank Rödermund; Hans und Edith Krotz sowie Marc Hein aus Aschaffenburg stemmten sich vergebens gegen das frühe Aus im Poule. Die wahre Nummer 1 kam dann aber doch aus Aachen, wie die kleinen Fotos beweisen!.
Bei bester Stimmung und bayrischem Sommerwetter konnte man trotzdem ein herrliches Boulekulturweekend verbringen.

überraschend doch noch

auf Platz 001 gelandet!

7. Juli 2017


In diesem Jahr sind zwei Triplettes zum Freundschafts-Besuch in Marchiennes
Am 3. Juni machten sich in diesem Jahr zwei Triplettes-Teams auf den Weg nach Marchiennes, wo wir am Abend wie immer sehr herzlich empfangen wurden. Am Spieltag hatten wir dieses Jahr das Glück, alle Runden auf den besten Bahnen spielen zu dürfen. Eine herrliche Atmosphäre!
Im ersten Triplett spielten Cuong, Dietmar und Franz und belegten als erstes Aachener Team in der Geschichte der Marchiennes-Turniere den 2. Platz in der Gruppe C. Der gewonnene Pokal erhält natürlich einen besonderen Platz.
Das zweite Team, bestehend aus Anna, Jürgen und Michael unterlagen in ihren vier Partien, alle hart umkämpft, jeweils 11:13. Aber: Dabeisein ist alles. Wie immer war der Aufenthalt sehr schön und wir freuen uns auf den Gegenbesuch zum GrandPrix d'Aix-la-Chapelle

Gruppenbild mit Bürgermeister

"Die Macher" des Turniers

"Überragender" Spieler: Jürgen

27. Juni 2017


24. Grandprix d'Aix-la-Chapelle: „Malte Berger holt sich zum 2. Mal den Turniersieg!
15 Jahre nach seinem ersten Erfolg beim 9. Grand Prix 2002 holt sich Malte Berger mit seinem Partner Toufik Faci, beide Düsseldorf sur Place, in einem starken Finale gegen Theo Segier und Yannick Hembeck, Pétanque Hérinoise (F) den 2. Titel in Aachen. 72 Doubletten aus Belgien, Deutschland, Luxembourg, Frankreich und den Niederlanden sind dieses Jahr bei gutem Boule-Wetter nach Aachen gekommen, um an dem wahrscheinlich einzigen deutschen Turnier teilzunehmen, bei dem deutsche Teams (25 von 72) in der Minderzahl sind. Aber das macht unter anderem den besonderen Charme des Aachener Turniers aus und ist einer der Gründe dafür warum sich jedes Jahr eine treue Anhängerschar auf den Weg zum Aachener Kurpark macht.
Neben unseren vielen ausländischen Gästen, zwei Teams reisten sogar aus Rotterdam an, war ein besonderes Highlight die Teilnahme des Damen-DPV Teams Lea Mitschker und Indra Waldbüßer, welches Deutschland bei den World Games 2017 in Breslau vertreten wird. Begleitet wurden die jungen Damen von DPV Sportdirektor Jürgen Hatzenbühler. Leider könnten sich die Zwei sportlich nicht durchsetzen, aber Jürgen war dennoch zufrieden mit der besonderen Trainingseinheit in Aachen.
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen freiwilligen Helfern und Sponsoren, ohne die so ein Event nicht möglich wäre.
Bitte merkt Euch jetzt schon den 23. Juni 2018 vor, denn dann heißt es: 25 Jahre Vereinsjubiläum Boule d'Aix-la-Chapelle -- 25 Jahre Grandprix d'Aix-la-Chapelle.

>>> Ergebnisliste Grandprix Aachen 24. Juni 2017

>>> Bilder vom GrandPrix Aachen 2017 ansehen

23. Juni 2017


„Man geht niemals so ganz…"
Bert (Hubert) Rademacher, Urgestein und Boule-Enthusiast, hat zusammen mit seiner lieben Frau Maria (†2015) über 20 Jahre unseren Verein begleitet, geholfen, debattiert, gelebt und mit seiner unverwechselbaren Art bereichert. Nun ist es leider an der Zeit Abschied zu nehmen, weil unser lieber Bert zu seiner Tochter in den Nähe von Bremen zieht.
Zahlreiche Wegbegleiter von Boule d'Aix-la-Chapelle und Boule de Borcette, darunter auch einige ehemalige Aktive, haben sich am vergangenen Mittwochabend in Lichtenbusch zusammen gefunden um Bert zu verabschieden, aber nicht um Lebe wohl zu sagen! Viele haben versprochen, Bert in seiner neuen Heimat zu besuchen.

schön wars..

schön war die Zeit...

mit dir!

19. Juni 2017


Boule d'Aix-la-Chapelle: Erfolgreiche Teilnahme beim Turnier in La Calamine/Belgien
Beim Gedächtnispokalturnier Präsident Jacques Maats am 18. Juni 2017 war Boule d'Aix mit drei Triplettes vertreten. Bei herrlichem Wetter wurden von den 24 anwesenden Mannschaften vier Runden nach dem Schweizer System durchgeführt.
Hinter den Teams von Malmedy/B und Vise/B belegten BdAix mit Don Pachur, Edith und Hans Krotz mit 3 Siegen und 20 Pluspunkten einen hervorragenden 3. Platz. Das Team Marion Gaube, Marion Rödiger und Jochen Bedey erreichte den 13. Platz mit 2/-1 Siegen. Das reine Damenteam mit Irmgard Lafeld, Monika Richter und Natascha Kreutzer belegte mit 1/-21 Siegen den 21. Platz.
Das Turnier wurde wie immer in einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre sehr liebevoll organisiert und wir wurden herzlich wieder für das nächste Jahr eingeladen.
>>> Ergebnisliste TOURNOI JACQUES MAATS 18 Juin 2017

Aktuelle Information - informations d'actualité - actueel bekendmaking


Jetzt schon vormerken: Am 24. zum 24.!!!
>>> Flyer Einladung jetzt ansehen (pdf im Format A4)

6. Juni 2017


Meisterschaft Triplette Qualifikationsturnier Rheinland, 3. Juni 2017
Gute Leistungen der Aachener Teams bei den Triplette Meisterschaften in Krauthausen-Niederzier

Nachdem es beim Doublettes-Qualifikationsturnier vor vier Wochen kein BdAix-Team zur Landesmeisterschaft geschafft hatte, lief es bei der Triplettes-Quali deutlich besser. Erstmals nach langer Zeit qualifizierten sich mehrere Aachener Teams für die Landesmeisterschaft Triplette! Am Start waren:
Don Pachur,Olaf Golzheim,Conny Hochmuth
Andreas Grouls,Rolf Werner,Hubert Patschorke
Jutta Lauscher,Wolfgang Bachmann,Pepe Prinz
Samir Tagoulmimt, Sascha Scheib (BC Köln), Ildiko Schilling(BC Köln)
Am besten war das Team von Samir mit dem 5. Platz und 4:1 Siegen, danach kamen Andy, Rolf und Hubert mit 3;2 Siegen und dem 13. Platz sowie Olaf, Don und Conny mit 3:2 und dem 15. Platz. Jutta,Wolfgang und Pepe schafften es nicht wie die anderen 3 Teams zur Landesmeisterschaft und mussten mit dem 32. Platz vorlieb nehmen.
Bei der Landesmeisterschaft NRW anderntags in Kamen lief es dann nicht mehr so gut. Allerdings fanden die Aachener dort auch ein ungewöhnlich schwieriges Terrain vor, das oft ausschließlich aus dicken Kieselsteinen in Muschelgrösse bestand.Daher reichte es für Samir, Sacha und Ildiko nur zu Platz 55(2:4), für Andy, Rolf, Hubert zu Platz 57 (2:4) und für Don, Olaf und Conny zu Platz 64 (0:6) Nicht unerwähnt bleiben soll, daß Andy Grouls über 2 Turniertage hinweg - egal auf welchem Terrain - eine überragende Legerleistung erbracht hat, nur 2 knappe Niederlagen im 3. und vierten Spiel verhinderten die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.
Dieses gute Abschneiden von Teams des Boule d'Aix-la-Chapelle sollte für alle Spieler Ansporn sein, vermehrt an Meisterschaften teilzunehmen!

30. Mai 2017


2. Ligaspieltag: Die Positionsbestimmungen der BdAix-Teams sind erfolgt!
Boule d'Aix-la-Chapelle I, Bezirksliga Rheinland
Der 2. Ligaspieltag führte die Teams der Bezirksliga Rheinland zum niederländischen Nachbarn Heerlen, der sein Boulodrome als Austragungsort zur Verfügung stellte. BdAix I kam mit den wenig vertrauten Platzverhältnissen gut zurecht. In der ersten Runde gegen Troisdorf I kam es zu einem 3:2 Rundengewinn. Grundlage hierfür waren zwei sehr stark aufspielende Triplettes (13:5 / 13:7).
In Runde zwei ging es gegen Bonn Altstadtfreunde III. Auch hier waren die beiden gewonnenen Tripletten Grundlage zum Rundengewinn von 4:1.
Den Tagesabschluss bildeten die Partien gegen Bonn-Bad Godesberg II. Die Zweitvertretung des Bundesligisten gilt als "harte Nuss", aber auch gegen diesen Gegner galt an diesem Spieltag: Zu stark spielten unsere beiden Dreier auf (13:12 und 13:5), zwei der darauffolgenden Doublettes gewannen ihre Partien mit 13:1 und 13:0 sogar deutlich. Nur die Doublette Mixte-Partie ging mit 4:13 an den Gegner. Insgesamt traten die Teams ruhig, konzentriert und mannschaftlich sehr geschlossen auf. Einzig bei den Doublettes Mixte-Partien scheint ergebnisseitig noch Luft nach oben zu sein!
Spieltag-Fazit: BdAix I liegt jetzt mit fünf Rundengewinnen aus Spieltag 1 und 2 auf dem zweiten Tabellenplatz.

Boule d'Aix-la-Chapelle II, Bezirksliga Rheinland
Einen glatten Fehlstart leistete sich BdAix II in der Auftaktbegegnung gegen die ASF Bonn II. Mehr oder weniger sang- und klanglos ging die Partie mit 0:5 verloren. In der zweiten Runde wartete das Derby gegen AC-Borcette I auf das Team. Da beide Tripletten vergleichsweise deutlich gewonnen werden konnten, machte sich erstmals Optimismus in der Mannschaft breit. Da sich zwei Doubletten schnell einen komfortablen Vorsprung erarbeiteten, deutete nichts auf die anschließende Dramaturgie hin. Beide Partien gab das Team noch aus der Hand, stattdessen wurde die scheinbare Verlustpartie nach 2:9 Rückstand noch in ein 13:11 zum abschließenden 3:2 Sieg verwandelt. Wie schon am ersten Spieltag sollte in der dritten Runde gegen Köln-Rathenowplatz I ein echtes Herzschlagfinale folgen. Wieder setzte es eine hauchdünne 2:3 Niederlage und zementierte den Abstiegskampf für die noch austehenden Spieltage.

Boule d'Aix-la-Chapelle III, Kreisliga B, Rheinland
Die Dritte hat am 2. Spieltag überraschend die Tabellenführung behauptet, obwohl das Team ohne Auswechselspieler nach Brühl angereist war. So musste als Tagesmotto gelten: Team gewinnt! Gegen Niederzier-Krauthausen 3 gab es einen glatten 5:0 Rundengewinn. Gegen Euskirchen 1 wurde nur eines der Tripletten gewonnen, also mussten die Doubletten entscheiden. Hier hatten unsere Spieler dann zum Rundengewinn von 3:2 knapp die Nase vorn. Auch die 3. Runde gegen Brühl BF 2 ging mit 4:1 deutlich an die "sechs Aufrechten". Fazit: Tabellenführung verteidigt - Respekt!

7. Mai 2017


Sport-Aktionstag im Ferberpark: Wir sind dabei!
der Aktionstag findet nächsten Samstag am 13. Mai statt. Neben weiteren Sportarten präsentieren sich auch die Boule/Petanque-Vereine Boule d'Aix-la-Chapelle und Aachen-Borcette.
>>>Zeitungsartikel Aachener Nachrichten vom 5. Mai 2017

7. Mai 2017
Qualifikationsturnier Rheinland bei den Bonner Altstadtfreunden ASF
Vier Teams mit Beteiligung des Boule d'Aix-la-Chapelle traten am Samstag, 6. Mai zur Doublettes-Quali in Bonn an. Eine sehr gut besetzte Starterliste mit 59 Teams machte es recht schwer, sich zur Landesmeisterschaft anderntags in Essen-Kettwig zu qualifizieren, denn nur die ersten 16 Teams kamen weiter. Am nächsten dran war noch Samir Tagoulmimt zusammen mit Sascha Scheib (BC Köln), die Platz 22 schafften (3:3 Siege/21BHP/58:59 Punkte), dicht gefolgt von Günther Wolfsperger/Hubert Patschorke (3:3 Siege/19 BHP/64:57 Punkte. Das "Schneiderteam" Udo und Christian besetzte genau den Mittelplatz 30 (3:3/17 BHP/69:72 Punkte), während Andreas Grouls und Rolf Werner auf Platz 54 etwas abfielen (2 : 4 Siege/12 BHP/53:63 Punkte.
Aber alle waren sich einig: Eine rundum gelungene Veranstaltung am alten Zollhaus, die neben einer Top-Organisation und einem Top-Wetter auch den dazugehörenden Top-Rheinblick lieferte.

25. April 2017


1. Ligaspieltag: Hochtief für die Teams von Boule d'Aix-la-Chapelle
Boule d'Aix-la-Chapelle I, Bezirksliga Rheinland
Auch in dieser Saison versucht Aachen I die Tabellenführung zu übernehmen und, nach bislang zwei missglückten Anläufen, auch am letzten Spieltag zu behaupten. Und so trat das Team auch auf. Gegen BdAix II, Aufsteiger der Vorsaison, glückte ein 4:1 Rundengewinn. Nachdem beide Triplettes gewonnen wurden, konnten sich auch bis auf das Doublette mixte beide Doublettes durchsetzen.
Gegen Bonn Altstadtfreunde 2 gestaltete sich der Rundengewinn von 3:2 schwieriger. Bei den Triplettes (13:1 und 11:13) wurde das Mixte zwar verloren, zwei von drei Doublettes aber sicher gewonnen. das Team liegt nun auf Tabellenplatz 1.

Boule d'Aix-la-Chapelle II, Bezirksliga Rheinland
Gratulation an die "Erste", die mit einer starken Vorstellung das Derby auch in der Höhe verdient mit 4:1 Punkten für sich entschied. Lichtblicke bei der Zweitvertretung war das gelungene Debut von Jutta und der Gewinn des Generationenduells, da Edith und Hans gegen Anna und Christian mit einer guten Leistung den Platz als Sieger verliessen.
Eine bittere Niederlage erfolgte im Anschluss gegen die ASF Bonn III. Nach ausgeglichenem Spielverlauf wurde das entscheidene Doublette knapp verloren und die Partie mit 2:3 Punkten abgegeben. Nach diesem Fehlstart findet sich das Team auf den letzten Tabellenplatz wieder.

Boule d'Aix-la-Chapelle III, Kreisliga B, Rheinland
Gratulation an das Team des BdAix III, das gleich am ersten Spieltag von Tabellenplatz 1 grüßt. Sozusagen zum warmwerden gab es gegen Brühl BTV 2 mit einem 5:0 einen fulminanten Start.
In der 2. Runde gings gegen Meckenheim 1. Hier brauchte man ein wenig Glück, beide Tripletten zu gewinnen (13:1 und 13:12). Anschliessend konnten noch zwei von drei Doubletten deutlich gewonnen werden, hoffentlich ein Indiz dafür, dass die Dritte in dieser Saison nicht locker lassen wird...
>>> Bilder vom 1. Ligaspieltag 2017 in Aachen.

30. März 2017


Herrlicher Sonnenschein am vergangenen Sonntag zum Saisoneröffnungsturnier des Boule d'Aix-la-Chapelle
"Der vergangene Sonntag" ist in diesem Fall der Sonntag, 26. März 2017. Bei mega tollem Wetter und einem Teilnehmerfeld von 39 Boule-Sportlern (unter anderem aus Eupen, Aschaffenburg,....) siegte am Ende Cuong Nguyen. Platz 2 belegte Joachim Bedey und den dritten Platz erspielte sich Ralf T.!
Jetzt freuen wir uns alle auf unseren Dienstagabend, an dem wir wieder jede Woche im Park boulen werden.

Alle lauschen der Saisoneröffnungsrede

Erste Spielszenen, noch etwas ruckelig

... and the winner is: Cuong Nguyen

21. März 2017


Saisoneröffnungsturnier 2017 des Boule d'Aix-la-Chapelle
Termin: Sonntag, 26. März 2017, um 11:00 Uhr, im Kurpark Monheimsallee
Spielmodus: Supermêlée, 4 frei geloste Runden
Startgeld: 5,-€ für Mitglieder / 7,50 € für Nichtmitglieder / frei für Jugendliche
Es gibt Sachpreise für alle Teilnehmer, Gäste sind sehr willkommen!
Wichtiger Hinweis: Die Sommerrangliste beginnt bereits am ersten Dienstag nach der Saisoneröffnung!!!
Also bitte vormerken: Beginn Sommerrangliste 28. März 2017.

20. März 2017


BPV NRW Cup: Erstrundenaus gegen Brühl BTV
Bereits 1 Woche vor unserer offiziellen Saisoneröffnung stand am Sonntag, 19. März 2017 die erste Pokalbegegnung auf dem Terminplan. Das Positive zuerst: Die Partien fanden in trockener Umgebung statt, nur hin und wieder blies der Wind kräftig und -- Sieger nach Punkten, nämlich 113:110 war die Heimmannschaft Boule d'Aix-la-Chapelle. Aber zum Weiterkommen reichte dies nicht.
Nach dem Unentschieden (6:6) in den Einzelbegegnungen kam es zur ersten Führung bei den Doubletten (6:3). So hätte eben "nur" eines der beiden Schluss-Tripletten gewonnen werden müssen, aber dazu reichte es nicht. Das Triplette-Mixte verlor 10:13 (nach 9:0-Führung!), das zweite Triplette noch knapper 12:13. So reichte es für Brühl BTV zum Gesamtergebnis von 19:12. Wir wünschen unserem Gegner viel Erfolg auf dem weiteren Pokalweg!

15. März 2017
Auslosung beim BPV NRW Cup bringt uns eine Heimpartie gegen Brühl BTV
Am Sonntag, 19. März um 14 Uhr findet die Pokal-Erstrundenpartie von Boule d'Aix-la-Chapelle gegen Brühl BTV statt. Beginn der Begegnung ist 14.00 Uhr.
Für den Heimverein spielen Edith Krotz, Hans Krotz, Don Pachur, Ahmed Talhaoui, Udo Schneider, Rolf Werner, Günther Wolfsperger und Cuong Nguyen.
Zuschauer im Park Monheimsallee sind bei jeder Witterung gerne gesehen!

21. Februar 2017


Der neu gestiftete Pokal "wandert" erst mal nach Belgien
Am Sonntag, 19. Februar, fand der diesjährige Freundschaftsvergleich mit Fanny Pepinster statt, in diesem Jahr turnusmäßig als Heimspiel des Boule d'Aix-la-Chapelle im Boulepark Lichtenbusch. Dass unsere belgischen Nachbarn zielgerichtet anreisten, sah man daran, dass einige neue Gesichter spielstarker Spieler zu sehen waren. Nach Begrüßung und dem obligatorischen Gruppenfoto konnte das Turnier starten. Der Modus blieb unverändert, jeweils sechs Mannschaften spielten gegen die sechs des Gegners. Ein Team bestand aus vier Spielern, so dass sich bei immerhin sechs Runden auch mal abgewechselt werden konnte.
Die Gäste starteten furios mit sechs Siegen (0:6 und lange Gesichter bei BdAix). Die zweite Runde endete 3:3 und unseren Teams II und VI gelang gegen Pepinster IV und III sogar ein Fanny! Nach der Mittagspause, es gab hervorragend zubereitete Spaghetti Bolognaise nebst Nachtisch-Käseplatte, wollten unsere Teams nochmal alles geben. Aber als Runde 3 mit 2:4 wieder verloren wurde, war klar, dass ein positives Gesamtergebnis für uns heute kaum drin war.
Über die weiteren Rundenergebnisse von 3:3, 2:4 und 3:3 kam es zum Gesamtergebnis von 23:13. Irgendwie hatte man den Start völlig verpennt und kam an diesem Tag auch nie mehr richtig in die Gänge. Positiv ist noch ein weiteres Fanny in Runde 4 (Aachen V gegen Pepinster IV) zu vermelden. Gewinner des Tages war das Team Pepinster I mit Fabien, Romain, Steve und Fabrice (5:1 Rundengewinne). Auf Aachener Seite konnte sich Team II mit 4:2 Rundengewinnen auszeichnen: Udo+Sandra (Runde 1+2), Samir, Cuong und Dirk (Runden 3-6).
Aber mit großem sportlichen Ehrgeiz wollen wir uns im nächsten Jahr der Auswärtsaufgabe stellen und unseren Freunden aus Pepinster ausgeschlafen eine schwer zu knackende Nuss sein.
>>> Bilder vom Freundschaftsvergleich 2017

31. Januar 2017


15 Jahre Schatzmeister Hans Krotz: Eine Ära geht zu Ende
... Und eh Du Dich versiehst sind 15 Jahre rum! Ja kaum zu glauben, aber es ist 15 Jahre her, dass Johannes (Hans) Krotz in das Amt des Schatzmeisters unseres Vereins gewählt wurde. In dieser langen Zeit hat er nicht nur unter allen Präsidenten die jemals im Amt waren, sondern vor allem unserem Verein und seinen Mitgliedern gedient! Zusammen mit seiner Frau Edith haben die beiden viel mehr als nur die Aufgaben eines Schatzmeisters übernommen und zum guten Gelingen aller Veranstaltungen des Boule d'Aix-la-Chapelle in den letzten Jahren maßgeblich beigetragen. Und nicht nur das: Da die beiden auch zu den fleißigsten Turnierteilnehmern unseres Vereins gehören sind sie auch zum Aushängeschild und symphytischen Botschaftern unseres Vereins geworden. Und das ist aller Ehren wert!
Daher hat der Vorstand entschieden, unseren lieben Hans zum Amts-Abschied und als Dank für seine 15-jährige Tätigkeit mit der Ehrenmitgliedschaft unseres Vereins auszuzeichnen! Herzlichen Glückwunsch und vielen vielen vielen Dank im Namen aller Mitglieder des Boule d'Aix-la-Chapelle e.V.!!!
>>> ... was sind schon 15 Jahre!
.

Übergabe 1: Ehrenmitgliedschaft für Hans Krotz

Übergabe 2: Datenstick an Nachfolger Konrad Hochmuth

30. Januar 2017


Mitgliederversammlung 2017 mit Selbstauslöser
und einem neuen Schatzmeister: Konrad Hochmuth

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Boule d'Aix-la-Chapelle e.V. waren erfreulicherweise 21 Vereinsmitglieder anwesend, was den Aufwärtstrend der letzten Jahre bestätigt. Wichtigster Tagesordnungspunkt: die Wahlen zum Präsidium. Dirk Bartz und Udo Schneider wurden einstimmig für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt.
Einen Wechsel gab es hingegen bei der Position des Schatzmeisters. Hans Krotz verabschiedete sich nach unglaublichen 15 Jahren! in den verdienten „Ruhestand“. Wir freuen uns aber, mit Konrad Hochmuth einen würdigen Nachfolger für diese wichtige Position gefunden zu haben. Auch die anderen Funktionsträger unseres Vereins, Sandra Schneider als Kommunikationswartin, Cuong Ngyuen als Sportwart und Günther Wolfsperger als Webmaster stehen unserem Verein weiter zur Verfügung. Erfreulicherweise konnten wir mit Wolfgang Gester und Jürgen Koslowski zwei Getränkewarte für die kommende Saison finden. Ralf T. wird weiter die Sommerrangliste leiten. Vielen Dank dafür! Für 20-jährige Mitgliedschaft wurde Helmuth Eiken geehrt der aber leider seine Urkunde nicht persönlich in Empfang nehmen konnte.
Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde über die Planung der kommenden Saison diskutiert, wobei ein zentraler Punkt einige Änderungswünsche zur Sommerrangliste waren. Der Vorstand hat die Wünsche der Mitglieder aufgenommen und man kann jetzt schon bestätigen, dass in diesem Jahr die Rangliste wieder jeden Dienstag gespielt wird. Die weiteren Änderungen werden dann wie gewohnt im Frühjahrsrundbrief unseren Mitgliedern mitgeteilt.

22. Januar 2017
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
Liebe Vereinsmitglieder! Wir laden Euch herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein, die stattfindet am Freitag, den 27.01.2017 ab 19:00 Uhr in der
Gaststätte "Deutsches Haus"
Adalbertsteinweg 128, Aachen
Gute Vereinsarbeit ist nur möglich wenn sich viele Mitglieder beteiligen. Dazu gehört auch die Teilnahme an der Mitgliederversammlung, denn hier werden Entscheidungen getroffen die alle angehen. Der Vorstand freut sich daher auf zahlreiches Erscheinen.

9. Januar 2017


Caspar, Melchior und Balthasar besuchen unser Neujahrsturnier 2017
Am 8. Januar wollten immerhin 25 Spieler am Neujahrsturnier des Boule d'Aix-la-Chapelle teilnehmen. Bereits um 12.30 fanden sich die ersten ein und konnten schon mal von der hervorragend zubereiteten Rindergulaschsuppe kosten. Nach kurzer Eröffnungsrede des Präsi und Auslosung durch Gastgeber Hein und Vizepräsi Udo zur ersten der vier Mêlée-Runden gings dann ab 14 Uhr los. Für eine nette Unterbrechung sorgte eine heimische Sternsingergruppe, die uns mit einer Gesangseinlage überraschte und die Anwesenden ihre Spendierhosen anziehen ließen.
Den Schlusspunkt am Abend bildete die Siegerehrung, durchgeführt von unserem Präsidenten Dirk. Den ersten Platz belegte verdient das Doublette Magdalene/Hubert, die als einziges Team dank einer hochkonzentrierten Leistung alle vier Runden gewinnen konnten.
>>> Top five nebst Klausi

Zum Archiv Aktuelles
2009 •  2010 •  2011 •  2012 •  2013 •  2014 •  2015 •  2016